suchen
Stau-Atlas

In München stockt es am schlimmsten

1180px 664px
In Städten stockt der Verkehr häufig.
©

Ausgerechnet der neue IAA-Standort heimst nun in Sachen Verkehrsfluss einen Negativ-Titel ein.

München ist Deutschlands Stau-Hauptstadt. Die Autofahrer in der bayerischen Metropole, die auch die kommende IAA 2021 ausrichtet, standen 2019 im Schnitt 87 Stunden im Stau, wie aus einer Verkehrsdaten-Analyse des Dienstleisters Inrix hervor geht.

Auf den Plätzen folgen Berlin mit 66 Stunden und Düsseldorf mit 50 Stunden Zeitverlust durch Staus oder stockenden Verkehr. Im Schnitt aller 74 untersuchten deutschen Städte lag die zusätzliche Fahrtzeit bei 46 Stunden. Dadurch entstanden Kosten in Höhe von umgerechnet 2,8 Milliarden Euro pro Jahr.

Im internationalen Vergleich fließt der Verkehr hierzulande aber gut. Im kolumbianischen Bogota und im brasilianischen Rio de Janeiro stehen Autofahrer im Jahr 191 beziehungsweise 190 Stunden im Stau. In Europa liegen Rom (166 Stunden) und Paris (165 Stunden) vorn. (SP-X)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Verkehr:





Fotos & Videos zum Thema Verkehr

img

Seltene Verkehrsschilder


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2020 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Geotab/Webfleet

Startschuss für "Commercial Mobility Recovery Dashboard"

Ab nächster Woche liefern Geotab und Webfleet Solutions auf wöchentlicher Basis Zahlen und Updates zum Stand der gewerblichen Transportaktivitäten in Europa und...


img
BMW 5er

Mit mehr Elektro-Power

BMW liftet seine Business-Modelle. Wichtigste Neuerung: weitere Dienstwagenmotoren mit Steuervorteil.


img
Neue Mobilitätslösung

ALD Flex für kurzfristigen Fahrzeugbedarf

ALD Automotive will in der Corona-Krise mit einem neuen Angebot hohe Flexibilität bieten. Im Mittelpunkt stehen sofort verfügbare Fahrzeuge mit variablen Laufzeiten...


img
Arval

Neue Kampagne für die Zeit nach dem Lockdown

Der Full-Service-Leasing-Anbieter Arval will mit "The Journey Goes On" den Mobilitätsanforderungen nach dem Corona-Lockdown gerecht werden. Die zentralen Bausteine...


img
Autoflotte-Umfrage, Teil 2

Wie ist die Stimmung in der Branche?

In Zeiten von Corona ist die Unsicherheit bei den Fuhrparkprofis spürbar, aber es gibt auch Lichtblicke. Autoflotte hat der Branche aktuell den Puls gefühlt. Im...