suchen
Toyota legt im Flottengeschäft zu

Stärker als der Markt

1180px 664px
Insbesondere der neue Corolla kommt laut Toyota bei Gewerbekunden und Fuhrparkbetreibern an.
©

Von Januar bis Mai steigerte Toyota seine gewerblichen Neuzulassungen von Pkw und leichten Nutzfahrzeugen um fast ein Viertel.

Toyota wächst auf dem deutschen Gewerbekundenmarkt weiter. Von Januar bis Mai erzielte die Marke bei den Neuzulassungen von Pkw und leichten Nutzfahrzeugen in diesem Segment einen Zuwachs von 23,8 Prozent auf 10.097 Einheiten. Damit habe man stärker zugelegt als der Gesamtmarkt (plus 19,2 Prozent) im gleichen Zeitraum, teilte der Importeur in Köln mit. Der Marktanteil von Toyota stieg um 0,2 Punkte auf 2,3 Prozent.

Insbesondere der Corolla und der RAV4 kämen bei Gewerbekunden und Fuhrparkbetreibern an, sagte Mario Köhler, General Manager Toyota & Lexus Geschäftskundenservice, einer Mitteilung zufolge. Auf hohes Interesse stoße dabei vor allem der Hybridantrieb.

Angesichts des großen Kundeninteresses und der vorliegenden Auftragseingänge zeigte sich Köhler zuversichtlich, dass sich der positive Trend im Jahresverlauf fortsetzen werde. Neben der modernen Modellpalette punkte die Marke auch mit dem Full Service Leasing. Dieses Angebot gibt es mit der Toyota Kreditbank und dem Toyota Versicherungsdienst für den neuen Corolla Touring Sports in den beiden Hybridversionen. (rp)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Flottengeschäft:




Autoflotte Flottenlösung

Toyota Geschäftskunden Service

Postfach
50420 Köln

Tel: +49 (0) 2234 102 2110

E-Mail: kontakt@toyota-geschaeftskundenservice.de
Web: www.toyota-fleet.de


Fotos & Videos zum Thema Flottengeschäft

img

Autoflotte TopPerformer 2019 - die Gewinner

img

Fleet Meeting 2019

img

Eder Flottenforum 2018

img

"Autoflotte vor Ort" in Frankfurt

img

After-Work-Talk der Eder-Gruppe

img

A.T.U-Fuhrpark-Treff


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2019 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Mobilitätsdienstleistungen

Choice jetzt mit Doppelspitze

Der Nürnberger Mobilitätsdienstleister hat Bego Jasenac zum zweiten Geschäftsführer ernannt.


img
Führungswechsel

Peugeot bekommt neuen Deutschland-Chef

Nach etwas mehr als zwei Jahren verlässt Geschäftsführer Steffen Raschig die Löwenmarke auf eigenen Wunsch. Mit Haico van der Luyt kommt der Nachfolger aus den eigenen...


img
Ford Transit Facelift

Kosmetik für den Kastenwagen

Ford hat den Transit optisch und technisch gründlich überarbeitet: Der Kastenwagen punktet mit frischem Design, neuem Infotainment und sparsameren Motoren. Die kleineren...


img
Mobilitätsgeschäft

Kroschke Gruppe unterstützt Gründerszene

Im Zuge der digitalen Transformation investiert der Branchendientsleister in den "MobilityFund", um aufstrebende Start-ups wie Vehiculum, Wunder Mobility oder Smartlane...


img
Neuer Mercedes GLA

Mehr Platz bei schlanker Linie

Dynamik und Design sollen den Mercedes GLA auch in der zweiten Generation prägen. Diesmal verspricht der Hersteller aber auch mehr Sekundärtugenden.