suchen
Umfrage zu Dooring-Unfällen

Viele Autofahrer öffnen unaufmerksam

1180px 664px
Beim Öffnen der Autotür sollte man Vorsicht walten lassen.
©

Wer gedankenlos die Autotür zum Aussteigen öffnet, gefährdet damit Radfahrer. Nicht allen Autoinsassen scheint das stets präsent zu sein.

Etwa jeder sechste Autofahrer achtet beim Aussteigen und Türöffnen nicht auf sich nähernde Radfahrer. Rund 16 Prozent der Teilnehmer einer Umfrage des Deutschen Verkehrssicherheitsrats (DVR) führt selten oder nie einen Schulterblick durch, sieben Prozent blicken nicht einmal in den Spiegel. Vielen Autofahrern fehlt es der Umfrage zufolge insgesamt an Problembewusstsein: 13 Prozent denken beim Aussteigen selten oder nie an die Gefahr sogenannter Dooring-Unfälle.

Kollisionen von Fahrradfahrern mit unvorsichtig geöffneten Autotüren enden oft mit schweren Verletzungen, nicht selten sogar tödlich. Einige Fahrzeughersteller bieten daher mittlerweile sogenannte Ausstiegswarner an, die bei einem sich dem parkenden Auto nähernden Radfahrer Alarm geben. Diese Helfer sind allerdings noch sehr selten. Autoinsassen sollten daher immer den Schulterblick beim Aussteigen anwenden. Außerdem hilft ein einfacher Trick: der sogenannte "holländische Griff". In den fahrradfreundlichen Niederlanden lernen bereits Fahrschüler, die Tür immer nur mit der türabgewandten Hand zu öffnen. Das heißt: Der Fahrer und der hinter ihm sitzende Passagier nutzen die rechte Hand, Beifahrer und Hintermann die linke. So drehen sich Oberkörper und Kopf automatisch in Richtung des nachfolgenden Verkehrs. Radfahrer werden dann rechtzeitig gesehen. (SP-X)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Unfall:





Fotos & Videos zum Thema Unfall

img

ZF Außenairbag

img

Seat Leon Cristobal

img

ADAC-Test - Rettung aus BMW i3


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2020 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
E-Auto-Prämie

Marke von 200.000 Anträgen geknackt

Im Mai hat die staatliche Kaufprämie für Elektroautos die Grenze von 200.000 Anträgen seit Beginn des Programms überschritten. Die Förderung war im Sommer 2016 gestartet.


img
PBefG-Novelle

Neue Fahrdienste sollen Rechtssicherheit bekommen

Die Mobilität vor allem in Großstädten verändert sich, neue Angebote drängen in den Markt. Bisher aber gab es Hemmnisse durch das Personenbeförderungsgesetz - das...


img
Mercedes E-Klasse Coupé/Cabriolet

Neue Schminke, Helfer und Motoren

Wie Limousine und Kombi hat Mercedes auch Coupé und Cabriolet der E-Klasse-Familie einer Modellpflege unterzogen. Die beschert den Lifestyle-Ablegern einen Blumenstrauß...


img
EuroNCAP

Neues Testprotokoll für 2020

Noch in diesem Jahr wird EuroNCAP sein Testprozedere deutlich ändern. Wer künftig volle fünf Sterne will, muss sich Aufprallenergie gerechter teilen können.


img
Fahrbericht Skoda Scala TGI G-Tec

Pendlers Liebling

In Zeiten von vergleichsweise günstigen Kraftstoffpreisen rücken Alternativen zu Super und Diesel schnell in den Hintergrund. Aber die Preise an den Tankstellen...