suchen
Volvo 60/90

Sparen mit E-Schub

1180px 664px
Für die 60er- und 90er-Modelle bringt Volvo zum Sommer einige Neuerungen.
©

Volvo weitet die Elektrifizierung seiner Modellpalette weiter aus. Ab Sommer werden die Benziner der 60er- und 90er-Modelle mit Mild-Hybridtechnik aufgerüstet.

Mit dem im Frühsommer startenden Modelljahr 2021 stellt Volvo das Benziner-Angebot für die 60er- und 90er-Modelle auf Aggregate mit Mild-Hybridtechnik um. Diese sollen mit Hilfe eines 48-Volt-Startergenerators Verbrauchseinsparungen von bis zu 15 Prozent erreichen. Die Technik wandelt bei Verzögerungen Bewegungsenergie in elektrische Energie um, die dann beim Vortrieb wieder genutzt wird.

Das Leistungsspektrum der B3, B4, B5 und B6 genannten Mild-Hybrid-Benziner reicht von 120 kW / 163 PS bis 220 kW / 300 PS. Alle Aggregate sind serienmäßig an eine Achtgang-Automatik gekoppelt. Im Fall des Volvo V60/S60 B3 beträgt der Verbrauch 6,3 Liter, die Topversion XC90 B6 mit Allradantrieb benötigt 7,6 Liter. Das Preisspektrum reicht von 32.689 Euro (V60 B3) bis 57.436 Euro netto (V90 B6 AWD).

Neben den neuen Antrieben hat Volvo einige kleinere optische Änderungen für S90 und V90 angekündigt. So wird es neue Nebelleuchten, ein modifiziertes LED-Motiv für die Rückleuchten sowie dynamische Blinklichter geben. Neu im Innenraum sind zwei USB-Ports für den Fond sowie vorne eine kabellose Lademöglichkeit für Smartphones. (SP-X)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Mild-Hybrid:





Fotos & Videos zum Thema Mild-Hybrid

img

VW Golf Variant (2021)

img

Hyundai i30 Facelift (2021)

img

Fiat 500 und Panda Mild-Hybrid

img

Seat Leon (2021)

img

E-Mobility-Strategie von Kia

img

Lamborghini Sián


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2020 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
ID.4

VWs Crossover-Stromer

Kurz nach dem ID.3 surrt der ID.4 in die Flotten. Das Crossover-Mitglied der Stromerfamilie bietet vor allem Platz, Reichweite und wirkliche Neuerungen an virtuellen...


img
BMW M3/M4

Doppelte Nüstern

Der neue BMW M3 ist dem M4 wie aus dem Gesicht geschnitten. Beide Hochleistungsmodelle haben aber noch mehr gemein als die supergroße Niere.


img
Vorfahrt im Parkhaus

Rechts vor links? Oder nicht?

Auf Parkplätzen und in Parkhäusern kann die Rechts-vor-links-Regel gelten. Muss sie aber nicht. Autofahrer müssen genau hinschauen.


img
Suzuki Swace

Die Hybrid-Übernahme

Suzuki nimmt einen kompakten Kombi mit Doppelantrieb ins Programm. Er ist ein guter Bekannter.


img
Weltpremiere des neuen Mokka

"Wir haben Opel quasi neu erfunden"

Der neue Mokka ist für Opel vielleicht das wichtigste Modell der nächsten Jahre, setzen die Kunden in allen Klassen doch immer stärker auf leicht erhöhte Versionen....