suchen
VW-Topseller

Auch Nummer acht bleibt ein Golf

24
1180px 664px
VW macht Appetit auf den neuen Golf.
©

Kurz vor der Weltpremiere des neuen Golf zeigt VW erstmals, wie der Kompakt-Bestseller ungefähr aussehen wird. Große Überraschungen muss man nicht fürchten.

Die achte Generation des VW Golf steht kurz vor dem Debüt. Nun haben die Wolfsburger erstmals offizielle Zeichnungen der Neuauflage ihres Bestsellers veröffentlicht. Die zeigen: Der Golf bleibt Golf.

Die Grundzüge der Steilhecklimousine bleiben genauso erhalten wie die klassische breite C-Säule. Die Front wirkt allerdings deutlich schärfer gezeichnet, die Flanken sind muskulöser ausgeprägt. Die Abmessungen bleiben im Wesentlichen die gleichen wie beim Golf VII. Zum Markstart Anfang 2020 wird es zunächst den Fünftürer geben, später dürfte auch der Variant genannte Kombi hinzukommen. Dreitürer und Cabrio sind gestrichen.

Bildergalerie

Beim Antrieb bedient sich der achte Golf aus dem relativ frischen Angebot des Vorgängers. Basistriebwerk ist ein 1,0-Liter-Dreizylinderturbo mit rund 90 PS, die Position als Top-Modell wird zumindest zunächst der GTI mit 180 kW / 245 PS einnehmen. Für geringen Verbrauch sollen unter anderem Zylinderabschaltung und 48-Volt-Hybridisierung sorgen. Verkleinert werden dürfte das Angebot an Dieselmotoren, sparsame Naturen können alternativ den Erdgasantrieb oder den Plug-in-Hybrid mit üppiger Elektro-Reichweite wählen.

Kräftig modernisiert wird die Technik in Bezug auf Assistenzsysteme und Vernetzung. Perspektivisch soll der Golf auf für das automatisierte Fahren fit gemacht. Die Preise für das seit Jahren meistverkaufte Auto in Europa sollen weiterhin unterhalb der 17.000-Euro-Schwelle (netto) starten. Weltpremiere feiert die achte Generation des VW Golf am 24. Oktober 2019.

Bildergalerie

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Limousine:





Fotos & Videos zum Thema Limousine

img

Mercedes GLA 2020 Vorserienmodell

img

Mercedes C 220 d

img

Skoda Octavia (2020)

img

Porsche Taycan 4S

img

Toyota Mirai Concept

img

Mercedes-Benz Vision EQS Concept


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2019 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Autoflotte/Seat-CNG-Tage

Der unterschätzte Antrieb

Elektromotor, Wasserstoffantrieb, Plug-in-Hybrid. Antriebslösungen, die es in sich haben. Sauber, effizient und kostengünstig lassen sich jedoch vor allem CNG-Fahrzeuge...


img
VW ID Space Vizzion

Die große Idee

Mit dem ID Space Vizzion zeigt VW, was maximal aus der Elektroplattform MEB zu machen ist. Das batteriegetriebene Pendant zum Passat Variant zwingt seine Käufer...


img
Renault Clio und Captur

Autopilot für die Autobahn

Automatisiertes Fahren sickert langsam auch in die kleinen Fahrzeugklassen ein. Bei Renault ist dort nun ein Autobahnassistent zu haben.


img
Audi auf der LA Auto Show

Neue Offensivkräfte

Mit der Premiere des e-tron Sportback und PS-starken RS-Modellen setzt Audi auf Angriff – nicht nur im US-Markt. Beim spannendsten Sportler ist aber mit Rücksicht...


img
Autotelefon-Podcast

Was macht einen guten Autofahrer aus?

Stefan Anker und Paul-Janosch Ersing unterhalten sich im Autotelefon-Podcast am Telefon über kleine und große Autos und alles, was dazu gehört. Die beiden Journalisten...