-- Anzeige --

Ein Fahrzeug für viele Einsatzzecke: Kia stellt Niro Plus vor

Ein Auto für viele Zwecke - der Kia Niro Plus.
© Foto: Kia

Aus dem Pkw wird das PBV: Kia hat ein neues Geschäftsfeld entdeckt. Und nun bereits ein erstes Fahrzeug-Modell vorgestellt. Das kommt einem allerdings bekannt vor.


Datum:
03.05.2022
Autor:
tibü/AH
Lesezeit: 
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Kia will mehr und mehr zum Mobilitätsdienstleister für Unternehmen und Privatleute werden und Services jenseits der traditionellen Autonutzung anbieten. Einer der Gründe: Kia prognostiziert für die Zukunft – auch bedingt durch die Corona-Pandemie – eine deutliche Zunahme von Liefer- und Logistikdiensten.

Kia Niro Plus für viele Ansprüche

Deshalb entwickelt das das koreanische Unternehmen nun eine Platform, worauf diverse Spezialfahrzeuge für verschiedene Einsatzzwecke aufbauen können. Erstes Modell ist der neue Kia Niro Plus. Neben der Elektroversion werden auch Plug-in- und Vollhybrid-Varianten des Modells angeboten. Eine Einführung in Deutschland ist allerdings laut Kia zurzeit nicht geplant.

© Foto: Kia

Das Fahrzeug wird zunächst aber als emissionsfreies Taxi in Korea eingesetzt. Die erste Generation des e-Niro wurde dazu so umgebaut, dass das Elektrofahrzeug für Mitfahrdienste wie Car-Hailing tauglich ist. Deshalb ist das Auto etwas höher gelegt und auch um zehn Millimeter gewachsen. Schlankere Sitze und die dünneren Türverkleidungen sollen den Insassen mehr Platz lassen.

Das Display des Taximodells soll dem Fahrer laut Kia "mehr Komfort bieten die Sicherheit erhöhen", da er nicht mehr verschiedene Geräte und Bildschirme im Blick haben muss.Für die Software-Aktuaklisierung sollen Over-the-Air-Dienste angeboten werden.

"Mit der Neuausrichtung seiner Geschäftsstrategie setzt Kia den Fokus auf die Verbreitung von Elektrofahrzeugen sowie die Einführung neuer Mobilitätsprodukte, die auf die Bedürfnisse der Nutzer in den Märkten rund um den Globus zugeschnitten sind“, sagt Sangdae Kim, Leiter des Kia-Geschäftsbereichs für leichte elektrische Nutzfahrzeuge.

Auch als Campingfahrzeug geeignet

Der Niro Plus soll aber überdies auch für andere Zwecke eingesetzt werden – zum Beispiel (neben der Nutzung als Geschäftsfahrzeug) als Freizeitmobil zum Camping. Sein erstes komplett neues PBV-Modell will Kia 2025 auf den Markt bringen. Dieses Spezialfahrzeug wird etwa so groß wie ein Mittelklassewagen und skalierbar sein.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Autoflotte ist die monatlich erscheinende Fachzeitschrift für den Flottenmarkt im deutschsprachigen Raum. Zielgruppe in diesem wachsenden Markt sind die Fuhrpark-Entscheider in Unternehmen, Behörden und anderen Organisationen mit mehr als zehn PKW/Kombi und/oder Transportern. Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte und weitere Entscheider greifen auf Autoflotte zurück, um Kostensenkungspotenziale auszumachen, intelligente Problemlösungen kennen zu lernen und sich über technische und nichttechnische Innovationen zu informieren.