-- Anzeige --

Mehr Auswahl beim Audi Q4: Bis zu 530 Kilometer stromern

Bis auf die Basis verfügen alle Antriebsvarianten über eine Batteriekapazität von jeweils 82 kWh brutto / 76,6 kWh netto.
© Foto: Audi

Beim Q4 legt Audi nach: mit neuen Motoren und mit mehr Reichweite.


Datum:
05.08.2021
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Audi erweitert das Antriebsangebot des elektrischen SUV Q4. Der Q4 40-e-tron leistet 150 kW / 204 PS und kostet 39.915 Euro. Seine Reichweite gibt Audi mit 447 bis 521 Kilometern an. Etwas weiter kommt man mit dem Q4 Sportback (ab 41.596 Euro netto) in dieser Spezifikation.

Beim Q4 Sportback sind 460 bis 534 Kilometer möglich. Das ist die höchste Reichweite innerhalb dieser Baureihe. Nur als Q4 kann der 45 e-tron quattro (195 kW / 265 PS) ab 42.773 Euro netto geordert werden. Seine Reichweite beträgt 412 bis 490 Kilometer.

Außerdem gibt es bislang schon die Basisversion 35 e-tron (125 kW / 170 PS, ab 35.210 Euro netto) und das Topmodell 50 e-tron quattro mit 220 kW / 299 PS (45.042 Euro netto) für das SUV und seine coupéhafte Variante Sportback.

Bis auf die Basis verfügen alle Antriebsvarianten über eine Batteriekapazität von jeweils 82 kWh brutto / 76,6 kWh netto. Der 35 e-tron nutzt 55 kWh / 51,5 kWh. Das reicht für eine Reichweite bis zu 349 Kilometern. (SP-X)


Audi Q4 e-tron

Bildergalerie

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Autoflotte ist die monatlich erscheinende Fachzeitschrift für den Flottenmarkt im deutschsprachigen Raum. Zielgruppe in diesem wachsenden Markt sind die Fuhrpark-Entscheider in Unternehmen, Behörden und anderen Organisationen mit mehr als zehn PKW/Kombi und/oder Transportern. Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte und weitere Entscheider greifen auf Autoflotte zurück, um Kostensenkungspotenziale auszumachen, intelligente Problemlösungen kennen zu lernen und sich über technische und nichttechnische Innovationen zu informieren.