-- Anzeige --

Skoda Karoq: Geschärfter Blick

Zum anstehenden Facelift des Karoq hat Skoda vorab erste Skizzen veröffentlicht.
© Foto: Skoda

Der Karoq zählt zu den erfolgreichsten Modellen bei Skoda. Das Facelift fällt zumindest optisch entsprechend vorsichtig aus.


Datum:
17.11.2021
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Skoda verpasst seinem Kompakt-SUV Karoq ein Facelift. Neben neuen Leuchten und einer umgestalteten Heckschürze gibt es ein modernisiertes Infotainmentsystem für den Innenraum. Noch keine Angaben macht die tschechische VW-Tochter zu den Antrieben. Bislang gibt es Benziner und Diesel, künftig könnten Mildhybride dazu kommen, ein Plug-in-Hybrid wäre zumindest denkbar. Weitere Details soll es zur Premiere Ende November geben, beim Händler dürfte der Crossover Anfang 2022 zu Preisen ab knapp 25.000 Euro stehen. (SP-X)

Die Blechhaut des Karoq bleibt unverändert, Front- und Heckschürze wurden hingegen modifiziert.
© Foto: Skoda
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Autoflotte ist die monatlich erscheinende Fachzeitschrift für den Flottenmarkt im deutschsprachigen Raum. Zielgruppe in diesem wachsenden Markt sind die Fuhrpark-Entscheider in Unternehmen, Behörden und anderen Organisationen mit mehr als zehn PKW/Kombi und/oder Transportern. Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte und weitere Entscheider greifen auf Autoflotte zurück, um Kostensenkungspotenziale auszumachen, intelligente Problemlösungen kennen zu lernen und sich über technische und nichttechnische Innovationen zu informieren.