-- Anzeige --

Bentley Flying Spur Mulliner: Mehr Luxus für die Luxuslimousine

Der Flying Spur von Bentley ist nun in einer noch edleren Variante zu haben.
© Foto: Bentley

Etwas mehr geht immer: Bentley stattet den Flying Spur noch eine Stufe edler aus.


Datum:
19.08.2021
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Bentley hat seine Limousine Flying-Spur zum "Mulliner"-Modell veredelt. In der höchsten Ausstattungslinie wartet der Viertürer mit einem Kühlergrillgitter in Diamant-Optik, 22-Zoll-Rädern und illuminierter Kühlerfigur auf.

Im Innenraum findet sich geprägtes und gestepptes Leder in drei Farben, gefräste Metall-Zierteile und ein digitales Cockpit mit spezieller Grafik. An der Rückseite der Vordersitze gibt es elektrisch ausfahrbare Picknicktische mit Leder-Bezug.

Für den Antrieb stehen sowohl der Acht- und der Zwölfzylindermotor zur Verfügung als auch der neue Plug-in-Hybrid auf Sechszylinderbasis. Das Leistungsband reicht von 400 kW / 544 PS bis 467 kW / 635 PS. Die Preise für die Top-Ausführung, die nun im Rahmen der Monterey Car Week in Kalifornien Premiere gefeiert hat, dürften oberhalb von 210.000 Euro netto liegen. (SP-X) 

© Foto: Bentley
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Autoflotte ist die monatlich erscheinende Fachzeitschrift für den Flottenmarkt im deutschsprachigen Raum. Zielgruppe in diesem wachsenden Markt sind die Fuhrpark-Entscheider in Unternehmen, Behörden und anderen Organisationen mit mehr als zehn PKW/Kombi und/oder Transportern. Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte und weitere Entscheider greifen auf Autoflotte zurück, um Kostensenkungspotenziale auszumachen, intelligente Problemlösungen kennen zu lernen und sich über technische und nichttechnische Innovationen zu informieren.