-- Anzeige --

Digital ist vorne

Kleine Flotten brauchen ein besonderes Händchen. Mit digitaler Unterstützung hat das jeder. Autoflotte zeigt, welche es gibt.


Datum:
01.07.2020
Autor:
Michael Blumenstein
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Digitalisierung führt uns nicht erst seit Corona vor Augen, wie sehr uns Technologie helfen kann. Doch durch Corona beschleunigten sich viele Prozesse. Für kleine Fuhrparks - die also meist weniger als 25 Fahrzeuge stellen - tun sich damit auch neue Möglichkeiten auf. Autoflotte gibt Tipps, wie in Krisenzeiten Kosten gesenkt werden können, Schäden einfacher begutachtet, Fahrzeugdaten monetarisiert werden könnten und zeigt eine Auswahl digitaler Fahrtenbücher.

Viel Spaß beim Lesen

Michael Blumenstein, Chefredakteur Autoflotte

michael.blumnestein@springernature.com

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Autoflotte ist die monatlich erscheinende Fachzeitschrift für den Flottenmarkt im deutschsprachigen Raum. Zielgruppe in diesem wachsenden Markt sind die Fuhrpark-Entscheider in Unternehmen, Behörden und anderen Organisationen mit mehr als zehn PKW/Kombi und/oder Transportern. Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte und weitere Entscheider greifen auf Autoflotte zurück, um Kostensenkungspotenziale auszumachen, intelligente Problemlösungen kennen zu lernen und sich über technische und nichttechnische Innovationen zu informieren.