-- Anzeige --

Elektrisch. Urban. Sportlich.


Datum:
02.05.2022
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Am 6. und 7. Juli findet erneut der Autoflotte-Fuhrpark-Tag statt. Viele fuhrparkverantwortliche Personen stehen vor der Frage, wie sie elektrische Antriebe in die bestehende Flotte integrieren können, wie das wirklich "grün" gelingt und gleichzeitig die Kosten nicht ausufern. Denn noch immer ist der Fuhrpark meist der zweitgrößte Kostenfaktor im Unternehmen. Sie als flottenverantwortliche Person können diesen oft einfach reduzieren - ohne Einbußen. Wie das gelingt und Sie Ihre Kolleginnen und Kollegen in den Dienstwagen auf dieser Fahrt mitnehmen können, erleben Sie selbst auf der Tagesveranstaltung am 6. oder 7. Juli 2022 in Hirschaid unter anderem am Steuer des neuen CUPRA Born.

Den Theorieteil übernehmen - wie von unseren Autoflotte Fuhrpark-Tagen gewohnt - die Profis. Sie erklären Ihnen, wie sich Elektromobilität "rechnet", worauf generell bei der Elektrifizierung der Flotte zu achten ist und wie schließlich vollelektrisch Fahr- und Sparspaß eine Symbiose eingehen können.

Ihr Moderator

Michael Blumenstein

Chefredakteur Autoflotte

Jetzt anmelden unter: www.autoflotte.de/antrieb

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Autoflotte ist die monatlich erscheinende Fachzeitschrift für den Flottenmarkt im deutschsprachigen Raum. Zielgruppe in diesem wachsenden Markt sind die Fuhrpark-Entscheider in Unternehmen, Behörden und anderen Organisationen mit mehr als zehn PKW/Kombi und/oder Transportern. Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte und weitere Entscheider greifen auf Autoflotte zurück, um Kostensenkungspotenziale auszumachen, intelligente Problemlösungen kennen zu lernen und sich über technische und nichttechnische Innovationen zu informieren.