-- Anzeige --

NACHHALTIGKEIT: Neue Partner des Verbandes


Datum:
01.04.2022
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Der Dienstleister für die Abwicklung der Treibhausgasminderungsquote (THG-Quote) EMOVY ist neuer Kooperationspartner und Fördermitglied des Fuhrparkverbandes. Fuhrparkbetreibende, die den Fuhrpark elektrifizieren, können die dadurch erhaltenen THG-Quoten verkaufen und dank des Kooperationsangebotes 2022 pro batterieelektrischem Pkw mindestens 350 Euro erhalten. Das sind 20 Euro mehr als bei den Basiskonditionen von EMOVY. Wir freuen uns auf die künftige Zusammenarbeit und über diese einmalige Chance, unseren Verbandsmitgliedern einen einfachen, kosten- und risikolosen Zugang zum Emissionshandel zu ermöglichen. Einen weiteren Schritt in Richtung eines nachhaltigen Fuhrparks können Fuhrparkverantwortliche mit unserem neuen Partner Okapi gehen. Die Mobilitätsagentur unterstützt mit dem Mobility Profiler Unternehmen bei der Minimierung der CO2-Emissionen. Dazu wird zunächst der CO2-Fußabdruck des Unternehmens bestimmt, um diesen anschließend gemeinsam mit passenden Konzepten zu reduzieren und Strategien umzusetzen. Dank des Kooperationsangebotes erhalten Verbandsmitglieder bei Inanspruchnahme der Mobilitätsberatung unter Einsatz des Mobility Profilers einen attraktiven Mitgliedervorteil. Selbstverständlich können sich auch Nicht-Mitglieder melden, um einen Beratungstermin zu vereinbaren.

Wir freuen uns auf die künftige Zusammenarbeit mit unseren neuen Partnern und darauf, gemeinsam die Mobilitätswende in den Fuhrparks bestreiten zu können.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Autoflotte ist die monatlich erscheinende Fachzeitschrift für den Flottenmarkt im deutschsprachigen Raum. Zielgruppe in diesem wachsenden Markt sind die Fuhrpark-Entscheider in Unternehmen, Behörden und anderen Organisationen mit mehr als zehn PKW/Kombi und/oder Transportern. Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte und weitere Entscheider greifen auf Autoflotte zurück, um Kostensenkungspotenziale auszumachen, intelligente Problemlösungen kennen zu lernen und sich über technische und nichttechnische Innovationen zu informieren.