-- Anzeige --

Personalien: Wechsel in der Geschäftsführung bei Polestar in Europa

Willem Baudewijns (li.) und Alexander Lutz übernehmen bei Polestar ab dem 2. Mai 2022 neue Aufgaben.
© Foto: Polestar

Die schwedische Elektromarke organisiert ihre Geschäftsführung in Europa neu. Willem Baudewijns wird neuer Geschäftsführer von Polestar Deutschland. Sein Vorgänger Alexander Lutz wechselt in einen neuen Launch Markt.


Datum:
22.04.2022
Autor:
tm
Lesezeit: 
3 min
1 Kommentare

-- Anzeige --

Wechsel in der Geschäftsführung von Polestar in Europa: Alexander Lutz, derzeit Managing Director von Polestar Deutschland, wird künftig als Geschäftsführer einen der neuen Launch Märkte für die Elektromarke leiten. Die Verantwortung für Deutschland übernimmt Willem Baudewijns, teilte das Unternehmen mit. Die Neubesetzungen treten demnach ab dem 2. Mai 2022 in Kraft.

Baudewijns wird weiterhin Geschäftsführer von Polestar Niederlande bleiben und trägt fortan die Verantwortung für zwei Märkte. Beide Landesgesellschaften der schwedischen Automobil-Premiummarke sollen eigenständige Unternehmen bleiben, hieß es.

Nach zweieinhalb Jahren wechselt Lutz nun in einen weiteren, neuen Schlüsselmarkt für die Marke. Seit August 2019 leitete er Polestar Deutschland und baute die Organisation hier von Anbeginn auf. Inzwischen beschäftigt das Unternehmen über 70 Mitarbeitende in Köln.

Baudewijns kann auf jahrzehntelange Erfahrung in der Autoindustrie zurückblicken und war, wie auch Alexander Lutz seit der Etablierung der Marke, in den einzelnen Launch Märkten für das Unternehmen lokal als Geschäftsführer aktiv. Für den neuen Deutschland-Chef ist Köln nicht gänzlich unbekannt. Er verbrachte in einer vorherigen Position für einen namenhaften Autohersteller mehrere Jahre in der Rheinregion.

 

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


Udo Prock

22.04.2022 - 17:53 Uhr

Die EMobilität hat Polestar mit Ingenlath und Lutz echt geprägt. Europa kann sicher so jemanden nutzen.


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Autoflotte ist die monatlich erscheinende Fachzeitschrift für den Flottenmarkt im deutschsprachigen Raum. Zielgruppe in diesem wachsenden Markt sind die Fuhrpark-Entscheider in Unternehmen, Behörden und anderen Organisationen mit mehr als zehn PKW/Kombi und/oder Transportern. Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte und weitere Entscheider greifen auf Autoflotte zurück, um Kostensenkungspotenziale auszumachen, intelligente Problemlösungen kennen zu lernen und sich über technische und nichttechnische Innovationen zu informieren.