-- Anzeige --

Wellenbewegung

Als launig könnte man den April im Kreis der zwölf Flottenmonate bezeichnen, die Hintergründe dafür liegen auch im Krieg.


Datum:
01.06.2022
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Ein gutes Viertel unter Vorjahr lag der 2022er-Wert für den April - und das im Marken-Durchschnitt. Zu den Verlierern, die jenseits dieser Linie ihren Strich fürs abgewickelte Geschäft mit Fuhrparks und Gewerbetreibenden machen mussten, gehört der Primus aus Wolfsburg. Auch die starke Tochter Skoda verspürte extrem wenig April-Freude, wohingegen die Konzernschwester Seat (mit sehr deutlichem Rückenwind von Cupra) ins Fliegen kam - und das als einzige Top-Ten-Marke. Dass der Markt immer noch von nicht kalkulierbaren Unwägbarkeiten beeinträchtigt ist, zeigt Fiat. Die Italiener verdoppeln ihr April-Ergebnis und legen Steigerungen an den Tag, die sonst allein von Stromer-Marken realisiert werden.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Autoflotte ist die monatlich erscheinende Fachzeitschrift für den Flottenmarkt im deutschsprachigen Raum. Zielgruppe in diesem wachsenden Markt sind die Fuhrpark-Entscheider in Unternehmen, Behörden und anderen Organisationen mit mehr als zehn PKW/Kombi und/oder Transportern. Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte und weitere Entscheider greifen auf Autoflotte zurück, um Kostensenkungspotenziale auszumachen, intelligente Problemlösungen kennen zu lernen und sich über technische und nichttechnische Innovationen zu informieren.