suchen
Autoflotte
Im Überblick: Nachrichten und Urteile aus der Fuhrparkbranche und dem Verkehrsrecht.

Recht & Steuern

img
Busspur dient nicht Unfallverhütung

Vorsicht beim Ausparken

Wenn zwei Autofahrer etwas falsch machen, heißt das nicht, das beide schuld an einem gemeinsamen Unfall sind. So geschehen auf einer Busspur.


img
Verkehrsrecht

Falschparkern sollen in gravierenden Fällen Punkte drohen

Falschparkern, die Radfahrer und Fußgänger gefährden, sollen künftig in gravierenden Fällen auch Punkte in Flensburg drohen.


img
Berlin

Diesel-Fahrverbote voraussichtlich im Oktober

Die für Berlin im Juli beschlossenen Diesel-Fahrverbote für Autos und Lkw bis einschließlich Euro 5 sollen Anfang Oktober greifen. Betroffen sind acht Straßenabschnitte...


img
Großstädte

Rote Zonen für E-Tretroller

Vor allem bei jungen Leuten und Touristen sind E-Tretroller beliebt, doch in vielen Städten sorgen sie gerade für ziemliches Kopfzerbrechen. Deswegen sind teils...


img
Verkehrsprojekt

Kommunen fordern Maut für alle

Die Maut ist tot, lang lebe die Maut? Der Staat hat Millionen mit dem gescheiterten Verkehrsprojekt der CSU versenkt. Nun fordern Gemeinden in Süddeutschland eine...


img
Datenschützer

Klare Grenzen für Nutzung von Autodaten

Moderne Autos produzieren schon etliche Daten, und es werden immer mehr. Doch wem gehören die Informationen, und wer kann damit einmal Geschäfte machen? Einen Wildwuchs...


img
Diesel-Fahrverbote

DUH beantragt Beugehaft gegen Kretschmann

Die Deutsche Umwelthilfe hat im Streit um Fahrverbote in Stuttgart Beugehaft gegen Mitglieder der baden-württembergischen Landesregierung beantragt. Der Luftreinhalteplan...


img
Umweltbundesamt

Autos mit hohem CO2-Ausstoß verteuern

Der SUV-Boom hält an - trotz der Klimaschutz-Debatte. Das Umweltbundesamt spricht sich nun dafür aus, Fahrzeuge mit hohem CO2-Ausstoß zu verteuern.


img
Gericht

Temposünder-Fotos von bestimmtem Blitzgerät nicht verwertbar

Ein Fahrer, der innerorts mit 27 km/h zu viel erwischt worden war, feierte vor dem Verfassungsgerichtshof des Saarlandes einen beachtlichen juristischen Erfolg.


img
Gericht erlaubt Tempoüberwachung

Section Control geht weiter

Wegen Datenschutzbedenken war die sogenannte "Section Control" im Frühjahr gestoppt worden. Jetzt darf die neuartige Form der Verkehrsüberwachung weiter gehen.