suchen
Land Rover

Range-Rover-Modellpflege

1180px 664px

© AUTOFLOTTE

_ Neues Modelljahr bei den englischen SUV- und Geländewagen-Spezialisten. Die beiden Topmodelle Range Rover Sport und Range Rover kommen um den Jahreswechsel mit zahlreichen Neuerungen.

Die wichtigsten Änderungen im Range Rover Sport (Foto): Mit dem SD4 rundet ein Zweiliter-Vierzylinder-Diesel das Motorenprogramm ab. Trotz 240 PS und 500 Newtonmetern soll er nur 6,2 Liter verbrauchen. Zudem halten neue Assistenten wie ein intelligenter Geschwindigkeitsbegrenzer oder ein erweiterter Anhängerassistent Einzug. Auch die Anfahrhilfe Low Traction Launch oder das Infotainmentsystem Incontrol Touch Pro mit 10,2-Zoll-Screen sind dabei. Los geht es ab 52.101 Euro. Ähnliche Änderungen kommen für den Range Rover: Zwar verzichten die Engländer hier auf die Einführung des Zweiliter-Diesels, aber auch hier gibt es unter anderem die genannten Assistenz- und Infotainmentsysteme. Das neue Spitzenmodell ist der SV Autobiography Dynamic mit 550 PS V8-Power.

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Modellpflege:

Modellplaner



Fotos & Videos zum Thema Modellpflege

img

Audi A5-Reihe (2020)

img

Audi RS7 Sportback (2020)

img

Nissan Juke (2020)

img

Porsche Macan Turbo (2020)

img

Hyundai Ioniq Elektro (2020)

img

Audi RS6 (2020)


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2019 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Kroschke Gruppe

Oliver Schlüter wird neuer Geschäftsführer

Bei der DAD Deutscher Auto Dienst GmbH und der Christoph Kroschke GmbH tritt der erfahrene Digital-Profi Oliver Schlüter die Nachfolge von Mirko Dobberstein an.


img
4. Eder Flottenforum

In Bewegung bleiben

Auto Eder lud seine Firmenkunden zum 4. Flottenforum nach Gmund am Tegernsee. Über 100 Gäste kamen ins Gut Kaltenbrunn. Das Megathema "Mobilität" stand im Zentrum...


img
VW Multivan T6.1

Nobelversion für Schnellentschlossene

VWs neuer Multivan ist ab sofort bestellbar. Wer Wert auf viel Ausstattung legt, kann zum Marktstart von einer üppig bestückten Launch Edition profitieren.


img
Fiat-Chrysler

Überfällige Elektro-Offensive

Besser spät als nie. Auch bei FCA hält die Elektrifizierung nun Einzug. Das erste E-Modell mit Batterie trägt aber nicht das Fiat-Logo. Vielmehr spielt der Jeep...


img
Japans Autobauer auf der Tokyo Motor Show

Stromern in Nippon

Von der IAA haben sich die japanischen Autobauer fast komplett ferngehalten. Ihre Modellpremieren haben sie für die Messe im eigenen Land aufgehoben – und die wird...