-- Anzeige --

Automarken Rolls-Royce


#Rolls-Royce

Rolls-Royce ist ein englischer Automobilhersteller, der seit dem Jahr 2000 zum BMW-Konzern gehört. 1884 gründete Henry Royce ein Unternehmen zum Bau und zum Vertrieb von Elektroanlagen, 1902 entstand das erstes Motorfahrzeug. 1904 erhielt Charles Rolls die Alleinverkaufsrechte für alle Fahrzeuge. Die Firmen fusionierten 1906 zur Rolls-Royce Ltd. mit Sitz in Manchester. 1911 trug der Silver Ghost erstmals die Kühlerfigur "Spirit of Ecstasy". Mit dem Wraith, dem Phantom und dem Silver Shadow entstanden stilprägende Modelle. 1973 wurde der Triebwerks-Hersteller vom Automobil-Hersteller getrennt. Die Tochter Bentley ging 1997 an VW, BMW startete 2002 einen Neubeginn mit Rolls-Royce. (Quellen: Hersteller, Wikipedia)


MODELL


Nachrichten


-- Anzeige --

Fahrberichte


-- Anzeige --

BILDER & VIDEOS


-- Anzeige --

Neuzulassungen


Mai 2022
Zeit Zulassungen Abweichung Marktanteil
Mai 2022 34
+ 325,00 %
zum Vorjahr
0,0 %
Mai 2021 8 0,0 %
Jan-Mai 2022 99
+ 41,43 %
zum Vorjahr
0,0 %
Jan-Mai 2021 70 0,0 %
Zulassungen
34
Abweichung
+ 325,00 %
zum Vorjahr
Mai 2022
Marktanteil
0,0 %
Zulassungen
8

Mai 2021
Marktanteil
0,0 %
Zulassungen
99
Abweichung
+ 41,43 %
zum Vorjahr
Jan-Mai 2022
Marktanteil
0,0 %
Zulassungen
70

Jan-Mai 2021
Marktanteil
0,0 %

RÜCKRUFE


4 Rückrufe und Serviceaktionen
Marke Modelle Produktionszeitraum in asp veröffentlicht
Dawn 07. Juli bis 12. Dezember 2016 Januar 2017
Ghost Dezember 2011 bis Juni 2012 November 2016
Ghost April bis Juni 2011 Mai 2012
Ghost Oktober 2009 bis September 2010 Januar 2012
MEHR ANZEIGEN
-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Autoflotte ist die monatlich erscheinende Fachzeitschrift für den Flottenmarkt im deutschsprachigen Raum. Zielgruppe in diesem wachsenden Markt sind die Fuhrpark-Entscheider in Unternehmen, Behörden und anderen Organisationen mit mehr als zehn PKW/Kombi und/oder Transportern. Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte und weitere Entscheider greifen auf Autoflotte zurück, um Kostensenkungspotenziale auszumachen, intelligente Problemlösungen kennen zu lernen und sich über technische und nichttechnische Innovationen zu informieren.