-- Anzeige --

Automarken Seat


#Seat

Seat wurde als Sociedad Española de Automóviles de Turismo 1950 im Industriepark Barcelonas gegründet.  Nach der Werkseröffnung 1953 lief der erste Wagen vom Band. Bis 1979 baute Seat Lizenz-Fahrzeuge von Fiat. Mit dem Ibiza entstand in der Folgezeit das erste eigenständig entwickelte Modell. Seit 1986 gehört Seat zum Volkswagen-Konzern. Der Firmensitz befindet sich in Martorell, rund 35 km von Barcelona entfernt. (Quellen: Hersteller, Wikipedia)


MODELL


Nachrichten


-- Anzeige --

Fahrberichte


-- Anzeige --

BILDER & VIDEOS


0 sterne
0 Bilder
Bildergalerie
26.08.2021

Seat Alhambra TSI

0 sterne
0 Bilder
Bildergalerie
0 sterne
0 Bilder
Bildergalerie
16.06.2020

Seat Ateca (2021)

0 sterne
0 Bilder
Bildergalerie
29.01.2020

Seat Leon (2021)

0 sterne
0 Bilder
Bildergalerie
-- Anzeige --

Neuzulassungen


April 2022
Zeit Zulassungen Abweichung Marktanteil
April 2022 6.674
- 25,67 %
zum Vorjahr
3,7 %
April 2021 8.979 3,9 %
Jan-Apr 2022 36.057
- 8,46 %
zum Vorjahr
4,5 %
Jan-Apr 2021 39.390 4,4 %
Zulassungen
6.674
Abweichung
- 25,67 %
zum Vorjahr
Apr 2022
Marktanteil
3,7 %
Zulassungen
8.979

Apr 2021
Marktanteil
3,9 %
Zulassungen
36.057
Abweichung
- 8,46 %
zum Vorjahr
Jan-Apr 2022
Marktanteil
4,5 %
Zulassungen
39.390

Jan-Apr 2021
Marktanteil
4,4 %

RÜCKRUFE


71 Rückrufe und Serviceaktionen
Marke Modelle Produktionszeitraum in asp veröffentlicht
Leon Hybrid 2019 bis 2022 Mai 2022
Tarraco Hybrid 2019 bis 2022 Mai 2022
Tarraco 2021 bis 2022 März 2022
Arona 14. bis 23. Juni 2021 Januar 2022
Ibiza 14. bis 23. Juni 2021 Januar 2022
Ateca 2020 bis 2021 März 2021
Tarraco 2020 bis 2021 März 2021
Arona mit 3-Zylinder TSI-Motorisierung Modelljahre 2018 bis 2020 Juli 2020
Ateca mit 3-Zylinder TSI-Motorisierung Modelljahre 2018 bis 2020 Juli 2020
Ibiza mit 3-Zylinder TSI-Motorisierung Modelljahre 2018 bis 2020 Juli 2020
MEHR ANZEIGEN
-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Autoflotte ist die monatlich erscheinende Fachzeitschrift für den Flottenmarkt im deutschsprachigen Raum. Zielgruppe in diesem wachsenden Markt sind die Fuhrpark-Entscheider in Unternehmen, Behörden und anderen Organisationen mit mehr als zehn PKW/Kombi und/oder Transportern. Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte und weitere Entscheider greifen auf Autoflotte zurück, um Kostensenkungspotenziale auszumachen, intelligente Problemlösungen kennen zu lernen und sich über technische und nichttechnische Innovationen zu informieren.