suchen
Bentley Mulsanne 6.75 Edition

Feines Finale

4
1180px 664px
Der V8 des Bentley Mulsanne 6.75 Edition zeichnet sich unter anderem durch schwarz lackierte Auspuffkrümmer aus.
©

Knapp zehn Jahre nach seinem Marktstart steht der Bentley Mulsanne vor dem Aus. Zum Abschied gibt es eine kleine Sonderserie.

Bentley läutet das Ende der Baureihe Mulsanne ein. Zum baldigen Produktionsstopp des einstigen Flaggschiffs des Briten wird im Frühjahr noch das auf 30 Exemplare limitierte Sondermodell "6.75 Edition" aufgelegt.

Wie der Namen andeutet, wird das vom Mulsanne Speed abgeleitete Editionsmodell von einem 6,75-Liter-V8-Motor mit 395 kW / 537 PS und 1.100 Newtonmeter Drehmoment angetrieben. Das reicht für einen Sprint auf Tempo 100 in unter 5 Sekunden und eine Höchstgeschwindigkeit von 305 km/h. Äußere Erkennungsmerkmale sind Zierleisten in Hochglanzschwarz, Chromeinfassungen für die Front- und Rückleuchten, 21-Zoll-Räder sowie dunkle Tönungen für Kühlerfigur, Kühlergrill und Auspuffendrohre.

Bildergalerie

Innen hat die auf Kundensonderwünsche spezialisierte Abteilung Mulliner Hand angelegt und silbern lackiertes Furnier sowie Applikationen in Hochglanzschwarz und verdunkeltem Aluminium verbaut. Darüber hinaus stehen vier Grundfarben für den Innenraum und die Sitzbezüge zur Wahl. Von diesem Grundton hebt sich eine Kontrastfarbe ab, in der unter anderem die Kedern gehalten sind. Außerdem gibt es 6.75-Motive auf den Sitzbezügen, eine Gedenkplakette aus Metall und eine schematische Schnittzeichnung des V8-Motors auf den Zifferblättern der Uhr.  

Preise für den finalen Mulsanne nennt Bentley nicht, doch dürfte dieser wohl mehr als der über 280.000 Euro netto teure Speed kosten. Einen neuen Mulsanne kündigen die Briten übrigens nicht an. Die Rolle des Flaggschiffs wird der neue Flying Spur übernehmen, der ab 2023 in einer Hybridversion erscheinen soll. (SP-X)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Luxusauto:





Fotos & Videos zum Thema Luxusauto

img

Rolls-Royce Ghost (2021)

img

Mercedes-Benz S-Klasse (2021)

img

Rolls-Royce Dawn Silver Bullet Collection

img

Mercedes S-Klasse (2021) - Abnahmefahrt

img

Gordon Murray T.50

img

Mercedes S-Klasse 2021 (getarnt)


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2020 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Fahrbericht VW Tiguan (2021)

Vernetzter Musterschüler

Vier Jahre nach dem Start der zweiter Generation bringt VW sein erfolgreichstes Modell auf die Höhe der Zeit. Der Tiguan kommt mit frischer Optik, verbesserter Konnektivität...


img
Airbag-Trends

Auch auf der Rückbank gut gepolstert

Mercedes stattet die neue S-Klasse mit Front-Airbags für die Rücksitze aus. Ein Novum, das sich durchsetzen dürfte – wie schon die Geschichte zeigt.


img
E-Autos

Kretschmann bezweifelt schnellen Siegeszug

Baden-Württembergs Ministerpräsident hat sich in einem Interview dafür ausgesprochen, den Wechsel vom Verbrenner zum E-Auto nicht zu überstürzen. Der Grünen-Politiker...


img
Politik

Geplatzte Pkw-Maut kostete bislang 79 Millionen Euro

Auch wenn sie nie eingeführt wurde, hat die Pkw-Maut bisher mit einem hohen, zweistelligen Millionen-Betrag zu Buche geschlagen. Allein in diesem Jahr entstanden...


img
Evum aCar

Rückenwind für Serienanlauf

Eigentlich war das Evum aCar als Lowtech-Gefährt für Entwicklungsländer konzipiert. Doch nun soll der E-Kleinlaster zunächst in deutschen Gemeinden durchstarten....