suchen
Bericht

Uber greift nach Free Now

1180px 664px
Free Now gehört BMW und Daimler zu gleichen Teilen.
©

Der umstrittene Fahrdienstanbieter aus den USA will einem Bericht zufolge mehr als eine Milliarde Euro für das Gemeinschaftsunternehmen von BMW und Daimler zahlen.

Der US-Mobilitätsanbieter Uber ist am Gemeinschaftsunternehmen Free Now von BMW und Daimler interessiert. Es gebe Verhandlungen, bestätigte BMW am Mittwoch. Einem Bericht des "Manager Magazins" zufolge soll Uber mehr als eine Milliarde für Free Now bieten. Uber und Daimler äußerten sich nicht zum Bericht.

Der Fahrdienstanbieter Free Now gehört BMW und Daimler zu gleichen Teilen. Früher war das Unternehmen unter dem Namen mytaxi bekannt. Es bietet Fahrdienste in über 100 Städten mit mehr als 100 000 Fahrern an. Das Geschäft leidet allerdings unter der Corona-Pandemie. Es ist Teil des größeren Mobilitäts-Joint-Ventures Your Now, in dem die beiden Hersteller diverse Aktivitäten zusammengelegt haben, unter anderem auch aus den Bereichen Carsharing, Parken und Laden. (dpa)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Fahrdienst:




Autoflotte Flottenlösung

BMW Group Vertrieb BMW und Direktgeschäft Vertrieb an Großkunden

Lilienthalallee 26
80939 München

Tel: +49 89/1250-16040
Fax: +49 89/1250-16041

E-Mail: grosskunden@bmw.de
Web: www.bmw.de/grosskunden



Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2020 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Markenausblick VW

Unter Strom

Volkswagen setzt auf E-Mobilität. Und das mit einer fast schon erschreckenden Konsequenz. Unsere Vorschau auf die nächsten Jahre zeigt: Die Volumenmarke bringt jede...


img
Personalie

Führungswechsel bei Vergölst

Frauke Wieckberg übernimmt von 2021 an die Leitung des Reifen- und Autoservicespezialisten. Vorgänger Lars Fahrenbach verlässt den Continental-Konzern.


img
China-Transporter

Maxus-Importeur will durchstarten

Bislang war die SAIC-Marke Maxus mit dem EV80 hierzulande vertreten. Der chinesische E-Transporter lief unter anderem beim Langzeitmiet-Anbieter Maske Fleet. Nun...


img
ASA-Verband

Digitalisierung und Corona im Fokus

Der Fachbereich "B2B Smart Services" des Bundesverbands der Hersteller und Importeure von Automobil-Service Ausrüstungen hat sich zu seiner Jahreskonferenz getroffen.


img
Podcast Autotelefon

Mit Mesut Özil ans Cap Formentor?

Stefan Anker und Paul-Janosch Ersing unterhalten sich im Autotelefon-Podcast am Telefon über kleine und große Autos und alles, was dazu gehört. Die beiden Journalisten...