suchen
BMW Plug-in-Hybride mit mehr E-Reichweite

Mehr Platz für Energie

1180px 664px
Dank neuer Batterie mit mehr Kapazität kann der BMW 530e künftig bis zu 57 Kilometer weit rein elektrisch fahren.
©

Bei der Batterietechnik von E-Autos gibt es immer mal wieder Fortschritte. Das kann auch für mehr Reichweite sorgen. So jüngst beim BMW 225xe und 530e.

BMW hat seinen Plug-in-Hybriden 225xe Active Van und 530e ein Batterie-Upgrade gegönnt. Die Teilzeitstromer profitieren von Verbesserungen in der Batteriezellen-Technologie. Diese sorgt in beiden Fällen für eine höhere Brutto-Kapazität. Beim 5er wächst diese von 9,2 auf 12,0 kWh, bei 2er-Van von 7,7 auf 10,0 kWh. Netto bleiben davon 10,8 beziehungsweise 8,8 kWh.

In beiden Fällen geht das mit einem Reichweitenplus im rein elektrischen Fahrmodus einher. Nach WLTP kann der 2er Active Tourer künftig 50 bis 53 Kilometer weit stromern, der 530e schafft 49 bis 57 Kilometer. Das wirkt sich auch auf die Werte für den kombinierten Verbrauch aus. Bei der Mittelklasse-Limousine sind dieser auf 1,5 bis 2,0 Liter Benzin, beim Kompakt-Van auf 1,7 bis 1,9 Liter gesunken. Die Preise starten künftig bei 39.650 beziehungsweise 56.200 Euro. (SP-X)

1180px 664px
Auch der BMW 225xe profitiert von Verbesserungen in der Batteriezellen-Technologie.
©
360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Plug-in-Hybrid:




Autoflotte Flottenlösung

BMW Group Vertrieb BMW und Direktgeschäft Vertrieb an Großkunden

Lilienthalallee 26
80939 München

Tel: +49 89/1250-16040
Fax: +49 89/1250-16041

E-Mail: grosskunden@bmw.de
Web: www.bmw.de/grosskunden


Fotos & Videos zum Thema Plug-in-Hybrid

img

Mercedes S-Klasse 2021 (Technik)

img

Bentley Bentayga (2021)

img

Suzuki Across (2021)

img

VW Tiguan (2021)

img

Skoda Octavia RS iV

img

VW Touareg R


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2020 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Leasinganbieter

Alphabet zieht Corona-Zwischenbilanz

Mit der Kampagne #StartTheRestart hat der Leasing- und Full-Service-Anbieter auf die Corona-Krise reagiert. Marco Lessacher, CEO von Alphabet International, blickt...


img
Landgericht Ingolstadt

Sammelklage gegen Audi abgewiesen

Für Zehntausende Einzelklagen im VW-Dieselskandal hat der BGH1 den Kurs vorgegeben. Bei den Sammelklagen steht ein höchstrichterliches Urteil noch aus. Eine ist...


img
Cadillac Lyriq

Mit Edel-SUV gegen Tesla und Co.

Cadillac will ein Stück vom Elektro-SUV-Kuchen abhaben. Wie das gelingen soll, zeigt nun ein Showcar. Bis zum Serienauto dauert es aber noch.


img
Kleinwagen

Das kostet der neue Hyundai i20

Hyundai hat den Basispreis für den neuen i20 scharf kalkuliert. Er bleibt knapp unter der 12.000-Euro-Grenze. Dafür ist die Ausstattung eben pur.


img
Webfleet/Geotab-Kooperation

Vier Milliarden Kilometer

Seit Juni liefern Webfleet Solutions und Geotab auf wöchentlicher Basis Zahlen und Updates zum Stand der gewerblichen Transportaktivitäten in Europa und in Nordamerika....