suchen
Bridgestone

Aus TomTom Telematics wird Webfleet Solutions

1180px 664px
Paolo Ferrari, Chef von Bridgestone EMEA, hat im Telematik-Bereich noch viel vor.
©

Mit der neu erworbenen Telematik-Sparte will der Reifenhersteller Bridgestone seine Position im wachstumsstarken Flottengeschäft stärken.

Bridgestone Europe ändert den Namen seines kürzlich erworbenen Telematik-Geschäfts. Ab 1. Oktober 2019 werde TomTom Telematics in Webfleet Solutions umbenannt, teilte der Reifenhersteller am Montag mit. Damit greift der neue Eigentümer auf eine in der Branche etablierte Bezeichnung zurück: Über die zentrale Plattform "Webfleet" hatte TomTom in den vergangenen 20 Jahren Telematiklösungen für Fahrzeugflotten angeboten.

Mit dem im Frühjahr bekannt gegebenen Zukauf will sich Bridgestone vom Reifenhersteller zum Mobilitätsdienstleister weiterentwickeln. Außerdem will das Unternehmen vom Boom der Flottenbranche mit ihren zweistelligen Wachstumsraten profitieren.

"Als wir Anfang des Jahres 'Webfleet Solutions' übernommen haben, haben wir ein leistungsstarkes Lösungsportfolio für Flotten geschaffen. Gemeinsam verfügen wir über alle Möglichkeiten, um in einem unglaublich spannenden, schnell wachsenden und innovativen Bereich der Mobilität führend zu agieren", sagte Paolo Ferrari, CEO von Bridgestone EMEA.

Webfleet Solution ist spezialisiert auf datenbasierte Services, die den Betrieb von Fahrzeugflotten effektiver und effizienter machen Das Geschäft im Wirtschaftsraum Europa, Naher Osten und Afrika umfasst mittlerweile über 1,2 Millionen Fahrzeuge mit Mobilitätsabonnements und Flottenlösungen. (rp)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Telematik:






Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2019 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Byton M-Byte

Bereit für den großen Sprung

Bytons M-Byte ist als Smartphone auf Rädern angekündigt. Premiere feierte das elektrische China-SUV nun trotzdem auf der Autoshow IAA.


img
Skoda Superb iV

E-Unterstützung für das Flaggschiff

Der Plug-in-Hybridantrieb wird in den Dienstwagenklassen immer mehr zum Standard. Auch Skoda bietet ihn nun für sein Flaggschiff an.


img
VW-Finanzsparte und NABU

Neues E-Mobilitätsprogramm für Flottenkunden

Volkswagen Financial Services und der Naturschutzbund Deutschland haben mit dem Label "Blaue Flotte" ein E-Mobilitätsprogramm für Flottenkunden ins Leben gerufen,...


img
Autoflotte Fuhrpark-Tag 2019

"Sofort praktizierter Umweltschutz"

Innovative Konzepte und Ideen für die Unternehmensmobilität verspricht ein neuer Fachkongress in Bad Nauheim. Ein Impuls-Statement von Referent Thomas Wöber.


img
Umfrage zu Dooring-Unfällen

Viele Autofahrer öffnen unaufmerksam

Wer gedankenlos die Autotür zum Aussteigen öffnet, gefährdet damit Radfahrer. Nicht allen Autoinsassen scheint das stets präsent zu sein.