suchen
Bugatti Chiron mit Glasdach

Schöne Aussichten

1180px 664px
Bugatti liefert den Chiron auf Wunsch auch mit Glasdach.
©

Nicht, dass Bugatti-Kunden nicht ohnehin schon auf der Sonnenseite des Lebens stünden: Die Molsheimer Manufaktur bietet den Käufern des Chiron nun einen besonderen Ausblick.

Luxus-Autobauer Bugatti liefert seinen mindestens 2,4 Millionen Euro teuren Chiron auf Wunsch jetzt mit gut einem Quadratmeter Glas im Dach aus. Die Option "Sky View" gibt mit zwei festen Glas-Einsätzen für Fahrer und Beifahrer den Blick in den Himmel frei, auf einer Breite von 44 und einer Länge von 65 Zentimetern.

Das Glasdach besteht aus einer neu entwickelten Sandwich-Konstruktion mit vier Schichten. Dadurch werden zum Beispiel unerwünschte Windgeräusche gedämmt und Infrarotstrahlung reflektiert. Um Blendungen zu vermeiden, ist das Glas getönt, UV-Strahlung wird herausgefiltert. Darüber hinaus haben Fahrer und Beifahrer 2,7 Zentimeter mehr Kopffreiheit als im Standard-Chiron. Zum Preis äußert sich die VW-Tochter nicht. (SP-X)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Supersportwagen:





Fotos & Videos zum Thema Supersportwagen

img

Arcfox GT/ECF

img

110 Jahre Bugatti

img

Pininfarina Battista

img

Bugatti La Voiture Noire

img

Brabham BT62

img

Lamborghini Huracán Evo


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2019 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Gaffer

Länder wollen härtere Strafen

Es ist eine makabre Jagd nach dem schrecklichsten Bild. Wer Fotos von toten Unfallopfern macht, kann derzeit oft nicht bestraft werden. Die Länder machen Druck auf...


img
E-Tretroller

Bundesrat stimmt für Zulassung

In einigen internationalen Metropolen sind die kleinen Flitzer mit Elektromotor schon unterwegs. Bald soll es auch in deutschen Städten so weit sein. Die Länder...


img
Studie

Tankstellen könnten sich zu Umsteigeplätzen entwickeln

Einmal volltanken und noch etwas im Shop einkaufen - so nutzen viele Autofahrer die Tankstelle. Das könnte sich in den nächsten 20 Jahren wandeln - das legt zumindest...


img
Honda e

Kurz und knackig

Den passenden Namen zu finden, kostet viel Mühe, gerade in der Autobranche. Man kann es sich aber auch einfach machen – so wie Honda bei seinem kleinen Elektroauto.


img
AFB

Fahraktiver Verbandsevent

In der vergangenen Woche konnten die AFB-Mitglieder im Rahmen ihres turnusmäßigen Treffens zehn neue Opel-Modelle auf Herz und Nieren testen.