suchen
Dacia-Sondermodelle

Mehr Komfort zum Geburtstag

1180px 664px
Dacia legt eine ganze Familie von Sondermodellen auf
©

Zehn Jahr nach Marktstart hat Dacia in Deutschland etwas zu feiern: Der zunächst belächelte Billiganbieter ist fest etabliert. Als Geschenk für die Kundschaft gibt es Sondermodelle mit umfassender Ausstattung.

Zur Feier ihres zehnjährigen Bestehens in Deutschland legt die Renault-Tochter Dacia im April fünf Sondermodelle auf. Die "Celebration"-Edition gibt es in jeder der fünf Baureihen, sie bietet unter anderem Klimaanlage, MP3-Radio mit USB- und Klinkenanschluss sowie Tempomat, Lederlenkrad und eine Mittelarmlehne. Optional ist ein Multimedia-Navigationssystem mit Handy-Integration zu haben.

Der Kleinwagen Sandero kostet als Sondermodell ab 9.790 Euro / 8.227 Euro netto (55 kW / 75 PS), der Kompakt-Kombi Logan MCV 10.790 Euro / 9.067 Euro netto (55 kW / 75 PS), das SUV Duster gibt es ab 13.990 Euro / 11.756 Euro netto (77 kW / 105 PS). Die Preise für den Van Lodgy und den Hochdachkombi Dokker betragen 12.390 Euro / 10. 412 Euro netto (61 kW / 83 PS) beziehungsweise 11.790 Euro / 9.908 Euro netto (61 kW / 83 PS).

Gestartet war Dacia Mitte 2005 mit dem Kompaktwagen Logan, damals für unschlagbar günstige 7.200 Euro / 6.050 Euro netto. Zunächst belächelt, etablierte sich die rumänische Marke mit ihren niedrigen Preisen spätestens im Krisenjahr 2008 auf dem deutschen Markt. Zuletzt setzte die Renault-Tochter hierzulande knapp 49.000 Fahrzeuge ab und kam auf einen Marktanteil von 1,6 Prozent. (sp-x)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Sondermodell:

Modellplaner



Fotos & Videos zum Thema Sondermodell

img

Bugatti Chiron Pur Sport

img

BMW M2 Edition designed by Futura 2000

img

Audi "Jubiläumspaket" 25 Jahre RS"

img

Bugatti Centodieci

img

Mazda MX-5 30th Anniversary

img

Bentley Bentayga Speed


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2020 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Erste Probefahrt im neuen VW-Transporter

Caddy cool

VW Nutzfahrzeuge schickt Ende des Jahres die Neuauflage des Caddy an den Start. Die fünfte Generation basiert auf der MQB-Plattform des Golf 8. Dies macht den kleinen...


img
Leaseplan Mobilitätsmonitor

Datenschutz steht ganz oben

Die Vernetzung moderner Fahrzeuge verändert auch die Themen, die Autofahrer heute bewegen. So hat der Schutz von Fahrzeug- und persönlichen Daten für viele in Deutschland...


img
Chaos um StVO

Neue Raser-Regeln bundesweit außer Vollzug

Wegen eines Formfehlers werden neue Raser-Regeln vorerst nicht geahndet. Bund und Länder müssen nun klären, wie es mit der neuen Straßenverkehrsordnung weitergeht...


img
Cupra el-Born kommt 2021

Stark-Stromer

Cupra ist die emotionale Marke im VW-Konzern. Diese soll Fahrspaß auch im E-Zeitalter vermitteln. Zumindest das erste rein elektrische Serienmodell, der El-Born,...


img
Renault Master Z.E.

Auch als Fahrgestell elektrisch

Neben Kastenwagen und Plattform-Fahrgestell ist der Renault Master Z.E. nun auch als normales Fahrgestell für Aufbauhersteller zu haben.