suchen
Elektromobilität

Die Flotte der Deutschen Post wird grüner

1180px 664px
28 neue Daily Electric setzt die Deutsche Post DHL im Paketzustelldienst ein.
©

28 serienmäßige Daily Electric von Iveco sind neuerdings für die Deutsche Post DHL im Paketzustelldienst unterwegs.

Die Deutsche Post DHL setzt 28 Einheiten des serienmäßigen Daily Electric von Iveco im Paketzustelldienst ein. Das gab Iveco kürzlich bekannt. 13 entsprechende Zero-Emission-Fahrzeuge sind bereits an verschiedenen Standorten für den Logistikkonzern unterwegs.

Dabei hat die Deutsche Post selbst Hand angelegt: So ist der 4,3 Meter lange Integral-Aufbau eine nach eigenen ergonomischen Gesichtspunkten konzipierte Entwicklung. Aufgrund der unterflurigen Anordnung sämtlicher Antriebskomponenten ist dieser Aufbau identisch mit denen des Dieselfahrzeugs und keine Kleinserien-Spezialentwicklung.

Dank der anfahrstarken Charakteristik des E-Motors sind 109 PS Antriebsleistung bestens geeignet, das Fahrzeug im Stadtbereich bis 70 km/h (abgeregelt) zügig zu bewegen. Die gewählte Reichweite von 100 Kilometern bei maximal möglichen 130 Kilometern ist großzügig bemessen und erlaubt deshalb im Winter den Betrieb einer Heizung. Außerdem bietet der Daily Electric ein crashgeprüftes Fahrerhaus, ABS und ein Antriebs-Schlupfsystem. (bw)

360px 106px



Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2021 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Fahrbericht Mercedes-Benz Citan

Mehr Stern, weniger Rhombus

Der Citan ist neu und dennoch ein Auslaufmodell – die letzte Generation von neuen Benzinern und Dieseln wird Mitte 2022 vom eCitan eingeholt.


img
Rückruf-Studie

Nachbessern wird Normalität

Immer häufiger landen Autos unausgereift beim Kunden. Die müssen sich dann zunehmend öfter mit Rückrufaktionen herumschlagen, wie eine Studie zeigt.


img
Fuhrparkverband

Wechsel im Vorstand

Bernd Kullmann gibt sein Ehrenamt beim Bundesverband Fuhrparkmanagement auf. Für den stellvertretenden Vorsitzenden rückt ein erfahrener Branchenprofi nach.


img
Opel Rocks-e

Putziges Wägelchen

Opel setzt aufs Schrumpfen, zumindest bei der Fahrzeuglänge und bietet mit dem Rocks-e einen 2,41 Meter kurzen Zweisitzer auf. Der ist allerdings kein Auto.


img
Aus für Toyota Camry

Weltbestseller verlässt Deutschland

Das war nur ein Kurzbesuch: Schon knapp zwei Jahre nach dem Start zieht Toyota den Camry aus Deutschland wieder ab.