suchen
EuroNCAP-Crashtest

Fünf Sterne für Audi und VW

1180px 664px
Mit der Höchstwertung von fünf Sternen hat der Audi A6 den Crashtest der Sicherheitsorganisation EuroNCAP abgeschlossen.
©

Teure Premium-Autos glänzen auch diesmal beim Euro-NCAP-Crashtest. Zwei andere Modelle mussten dagegen Federn lassen.

Mit der Höchstwertung von fünf Sternen haben Audi A6 und VW Touareg den Crashtest der Sicherheitsorganisation EuroNCAP abgeschlossen. Beide Modelle überzeugten nicht zuletzt mit gutem Schutz für Fußgänger und Radfahrer.

Nur noch vier von fünf Sternen gab es für den frisch gelifteten Hochdachkombi Ford Tourneo Connect. Bei der Markteinführung 2013 galten noch weniger strenge Crash-Richtlinien. Lediglich für drei Sterne reichte es beim neuen Suzuki Jimny; dem Mini-Geländewagen fehlte es für ein besseres Ergebnis vor allem an modernen Fahrerassistenzsystemen. (SP-X)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema EuroNCAP:




Autoflotte Flottenlösung

AUDI AG Verkauf an Großkunden

I/VE-D16
85045 Ingolstadt

Tel: 0841/89-0


Web: www.audi.de/grosskunden



Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2020 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
BMW M3 Touring

Platz da

Das Feld der sportlichen Mittelklasse-Kombis überlässt BMW bislang den Konkurrenten von Audi und Mercedes. Doch das ist bald vorbei.


img
Miles ist erster Partner

Free Now integriert Carsharing

Der Mobilitätsanbieter aus dem Daimler/BMW-Verbund erweitert sein Angebot. Ab sofort ist die Pkw- und Transporter-Flotte von Miles in Hamburg und Berlin auch über...


img
"Gewerbewochen"-Aktion

Ford unterstützt wieder Firmenkunden

Die bekannten "Gewerbewochen" starten dieses Mal bereits Mitte August. Der Autobauer verspricht Wachstumsimpulse für den Fuhrpark kleiner und mittelständischer Unternehmen.


img
US-Expansion

Sixt nutzt Schwäche der Konkurrenz

Der Autovermieter wartet sehnlichst auf die Rückkehr der Geschäftsreisen und Touristen an die Flughäfen. Im Moment schreibt er zwar rote Zahlen. Kauft aber in den...


img
Peugeot 508 PSE

Mittelklasse-Sportler geht in Serie

Peugeot tritt zum Jahresende in der 400-PS-Liga an. Dann bringen die Franzosen ihre Sportlimousinen-Studie in Serie.