suchen
Fahrbericht Opel Vivaro Allrad

Allrad für den Transporter

11
1180px 664px
Spezialist Dangel macht aus einem Opel Vivaro einen Allradler.
©

Es gibt eine Klientel, das braucht Platz und Allradkompetenz. Der Spezialist Dangel versorgt den neuen Vivaro damit und bringt ihn und Sie weiter.

Dangel kennen Sie nicht? Macht nichts. Die im elsässischen Sentheim ansässige Firma hat sich auf Allradantriebe spezialisiert und feiert mit dieser 4x4-Option seit vier Jahrzehnten Erfolge. Meist im PSAKonzern, zu dem auch Opel gehört. Gut für die Hessen. So kann der neue Opel Vivaro ab sofort auch als "Offroader" bestellt werden. Zwar kostet dieses Extra satte 6.000 Euro Aufpreis, dafür aber bekommen die Kunden einen Allradantrieb, der den Vivaro in all seinen Facetten (Cargo, Doppelkabine, Kombi) fast überall hinbringt.

Grundbestandteil des Allradantriebs, der per Drehschalter jederzeit hinzu und abgeschaltet werden kann, ist eine Visko-Kupplung kurz vor der Hinterachse. Dadurch bedingt dreht sich zwar der Kardanstrang stets mit, lässt im 4x4-Modus jedoch die Hinterachse passiv mitlaufen, um blitzschnell eingreifen zu können.

Bildergalerie

Bemerkbar macht sich der Allradantrieb im Normalfall gar nicht. Zu haben ist er jedoch ausschließlich mit Handschaltgetriebe und für die 120- (1.5D) und 150-PS-Version (2.0D). Eine optional erhältliche Sperre an der Hinterachse, eine Höherlegung um bis zu 60 Millimeter und massive Unterfahrplatten machen aus dem Vivaro einen echten Allradler mit robuster und langlebiger Technik, wie sie nicht nur auf Baustellen nötig ist. (mb)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Allrad:





Fotos & Videos zum Thema Allrad

img

Skoda Superb Scout (2020)

img

Opel Vivaro (2020) - Fahrbericht

img

Byton M-Byte Konzept

img

Audi Q8 (2019)

img

BMW X5 (2019)

img

Audi A6 Avant (2019)


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2019 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
"Wirtschaftlich nicht rentabel"

Mazda steigt aus Carsharing-Projekt aus

Carsharing gilt als ein wichtiger Mobilitätstrend. Entsprechend hoffnungsvoll startete Mazda im vergangenen Jahr mit prominenten Partnern ein bundesweites Angebot....


img
Neuer WLTP-Test

Autobauer geben Entwarnung

Vor einem Jahr hat die Einführung des WLTP-Verbrauchstests die Autoindustrie in schwere Turbulenzen gestürzt. Am 1. September tritt schon die nächste Version in...


img
Audi RS6 Avant

Kombi auf die Spitze getrieben

Auf einen normalen A6 Avant folgt bei Audi seit drei Generationen stets auch eine Power-Version mit dem Kürzel RS. Erneut trieb Audi einen enormen Aufwand, um seinem...


img
Weltpremiere Mercedes EQV

Leiser shutteln

Mercedes positioniert sich mit dem EQV als Erster im Segment der elektrischen Großraumlimousinen. Los geht's allerdings erst im Frühjahr 2020. Angesprochen werden...


img
Start-up für Geschäftsreisen

Ex-Spitzensportler investiert in CityLoop

CityLoop will einen Ridesharing-Service für Geschäftsreisende auf der Straße bringen. Einen prominenten Unterstützer hat die junge Firma bereits.