suchen
Fiat 500L S-Design

Sondermodell mit mattem Glanz

1180px 664px
Fiat 500L S-Design: mattbrauner Lack, schwarz-glänzend abgesetztes Dach, Karosseriedetails und zweifarbige 17-Zoll-Leichtmetallfelgen.
©

Auch den Mini-Van 500L bietet Fiat nun als S-Design-Version an. Neben einigen Extras gehört auch eine besondere Lackierung zur Ausstattung.

Mit mattbraunem Lack, schwarz-glänzend abgesetztem Dach und Karosseriedetails sowie zweifarbigen 17-Zoll-Leichtmetallfelgen sticht das neue Sondermodell S-Design des Fiat 500L aus der Masse hervor. Darüber hinaus ist zum Preis von mindestens 18.700 Euro auch diverse Sonderausstattung an Bord.

Basierend auf der um 2,5 Zentimeter höher gelegten Karosserievariante Cross gehören unter anderem Nebelscheinwerfer, getönte Scheiben, Lederlenkrad, Tempomat, Infotainment-System mit 7-Zoll-Display und Smartphone-Anbindung zur Ausstattung des Mini-Vans. Kombiniert werden kann das Sondermodell mit einem Benziner (70 kW/95 PS) und zwei Dieselmotoren (70 kW / 95 PS und 88 kW / 120 PS). Der Netto-Einstiegspreis für einen Fiat 500L liegt bei 14.193 Euro mit dem kleinen Benziner. (SP-X)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Fiat:





Fotos & Videos zum Thema Fiat

img

Abarth 595 EsseEsse (2020)

img

Fiat Concept Centoventi

img

Automobile Jubiläen 2019

img

Zehn Jahre Abarth-Neustart

img

Fiat 500L City Cross

img

Fiat Fullback Cross


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2019 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Einstieg beim Start-up Mobexo

Mercedes-Händler Lueg investiert in Flottengeschäft

Die große Autohandelsgruppe steigt bei der Mobexo GmbH ein und fusioniert ihre Fuhrpark-Tochter BFM mit dem jungen Werkstatt- und Schadenmanagement-Dienstleister....


img
Nissan Navara

Mehr Durchzug und mehr Technik

Nissan hält seinen Pick-up frisch. Der Navara erhält eine kleine Kraftspritze und ein komfortableres Standard-Fahrwerk.


img
Berlin

Diesel-Fahrverbote in acht Straßen geplant

Andere Städte haben sie bereits, nun auch bald Berlin: Für sauberere Luft wird es in acht Straßen Fahrverbote für Dieselfahrzeuge bis einschließlich Euro 5 geben....


img
Pilotprojekt in Stuttgart

Grünes Licht für Roboter-Parkhaus

Weltweit wird an der Entwicklung selbstfahrender Autos gearbeitet. Ein Projekt in Stuttgart hat eher selbstparkende Autos im Sinn. Bosch und Daimler haben damit...


img
Neue Tochterfirma in Berlin

Choice stärkt Mobilitätsgeschäft

Es war ein schwerer Schlag für die Mobilitätsforschung in Berlin, als dem InnoZ im Frühjahr der Stecker gezogen wurde. Viele der dort tätigen Experten haben aber...