suchen
Fiat 500L S-Design

Sondermodell mit mattem Glanz

1180px 664px
Fiat 500L S-Design: mattbrauner Lack, schwarz-glänzend abgesetztes Dach, Karosseriedetails und zweifarbige 17-Zoll-Leichtmetallfelgen.
©

Auch den Mini-Van 500L bietet Fiat nun als S-Design-Version an. Neben einigen Extras gehört auch eine besondere Lackierung zur Ausstattung.

Mit mattbraunem Lack, schwarz-glänzend abgesetztem Dach und Karosseriedetails sowie zweifarbigen 17-Zoll-Leichtmetallfelgen sticht das neue Sondermodell S-Design des Fiat 500L aus der Masse hervor. Darüber hinaus ist zum Preis von mindestens 18.700 Euro auch diverse Sonderausstattung an Bord.

Basierend auf der um 2,5 Zentimeter höher gelegten Karosserievariante Cross gehören unter anderem Nebelscheinwerfer, getönte Scheiben, Lederlenkrad, Tempomat, Infotainment-System mit 7-Zoll-Display und Smartphone-Anbindung zur Ausstattung des Mini-Vans. Kombiniert werden kann das Sondermodell mit einem Benziner (70 kW/95 PS) und zwei Dieselmotoren (70 kW / 95 PS und 88 kW / 120 PS). Der Netto-Einstiegspreis für einen Fiat 500L liegt bei 14.193 Euro mit dem kleinen Benziner. (SP-X)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Fiat:





Fotos & Videos zum Thema Fiat

img

Fiat Concept Centoventi

img

Automobile Jubiläen 2019

img

Zehn Jahre Abarth-Neustart

img

Fiat 500L City Cross

img

Fiat Fullback Cross

img

FCA-Flottentag 2017


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2019 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Citroën Berlingo

Gut gesichert, praktisch verstaut

Damit die Ladung im kleinen Stadtlieferwagen Berlingo ordentlich gesichert werden kann, bietet Citroën nun spezielle Ausbaulösungen an.


img
Notbremssysteme im Test

Mit Luft nach oben

Zunehmend mehr Autos bieten Kollisionsverhinderer, die auch beim Rückwärtsfahren vor Zusammenstößen schützen. Allerdings arbeiten diese oft nicht ganz so zuverlässig,...


img
Autoflotte Fuhrparktag in Wolfsburg

Unter Strom

Beim ersten Autoflotte Fuhrparktag des Jahres 2019 drehte sich alles um Elektromobilität. In fünf Themenblöcke unterteilt ging es um Autos, Finanzdienstleistungen,...


img
Hardware-Nachrüstung

Scheuer hat Zweifel

Laut Bundesverkehrsminister liegt noch kein einziger Antrag für Hardware-Nachrüstung von Diesel-Pkw seitens der Hersteller vor. Er sei gespannt, ob die Firmen bis...


img
Diesel-Abgaswerte

Manipulationsverdacht bei weiteren Daimler-Modellen

Einem Medienbericht zufolge könnten beim Autobauer deutlich mehr Fahrzeuge bei Diesel-Abgaswerten manipuliert worden als ursprünglich angenommen. Das KBA prüft den...