suchen
Fiat Ducato

Neuer Motor und Neungang-Automatik

1180px 664px
Ab Herbst soll es den Fiat Ducato in einer Elektrovariante mit bis zu 270 Kilometern Reichweite geben.
©

Auch Transporter erhalten nun die bei Pkw üblichen Konnektivitäts-Goodies. Und saubere Motoren. Da macht Fiat keine Ausnahme.

Fiat frischt seinen Transporter Ducato auf. Der Schwerpunkt der Modellpflege liegt wie bei den Schwesternmodellen Citroën Jumper und Peugeot Boxer auf der Überarbeitung des Motorenangebots. Daneben gibt es nun moderne Assistenzsysteme und eine rein batterieelektrische Version.

Bei Fiat kommt nun der überarbeitete und drehmomentoptimierte 2,3-Liter-Vieryzlinder-Diesel zum Einsatz. Der Motor erfüllt jetzt die Abgasnorm Euro 6d-temp und wird in den Leistungsstufen 88 kW / 120 PS, 103 kW / 140 PS, 118 kW / 160 PS und 134 kW / 180 PS angeboten. Bis auf die 120 PS-Variante sind alle Versionen alternativ zum Handschalter auch mit einer Neungang-Automatik kombinierbar. Den Durchschnittsverbrauch gibt Fiat mit Werten zwischen 7,5 und acht Litern an. Außerdem steht weiterhin eine Erdgasvariante des Ducato mit 101 kW/136 PS zur Wahl. Im Herbst folgt eine Elektrovariante mit bis zu 270 Kilometern Reichweite.

1180px 664px
Apple Carply und Android Auto ermöglichen im überarbeiteten Ducato nun die Einbindung von Smartphones.
©

Einzug halten nun ein Spurhaltehelfer, Verkehrszeichenerkennung, Notbremsassistent, Fernlichtautomatik, Totwinkelassistent und ein Helfer zum Erkennen des herannahenden rückwärtigen Querverkehrs. Außerdem hat der aufgefrischte Ducato nun ab Werk den sogenannten "Ecopack" an Bord, der unter anderem mit einer Start-Stopp-Funktion Sprit sparen helfen soll.

Verfügbar ist ein neues Infotainment-System mit sieben Zoll großem Touchscreen, USB-Anschluss und DAB-Radio. Hier lassen sich Ausstattungsversion und Länge des Fahrzeugs hinterlegen, um bei Nutzung des Navigationssystems Straßen zu meiden, die für die Abmessungen nicht geeignet sind. Apple Carply und Android Auto ermöglichen nun die Einbindung von Smartphones.

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Transporter:

Modellplaner



Fotos & Videos zum Thema Transporter

img

VanSelect-Roadshow 2019 - Die Fahrzeuge

img

Ford Transit (2020)

img

VW California T6.1

img

Die beliebtesten Elektro-Transporter Deutschlands

img

Renault Master (2020)

img

Renault EZ-Flex (Versuchsträger)


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2019 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Flottenkunden

Sixt baut "Mobility as a Service" aus

Künftig bietet der Mobilitätsanbieter den "Mobility as a Service"-Nutzern die Sixt Milo App sowie die Sixt Mobility Visa Card. Damit können die Kunden ihr Budget...


img
Neuer Toyota Yaris

Nummer vier in den Startlöchern

Auf der Tokyo Motor Show, dem Schaufenster für Japans Autoindustrie, feiert Toyota die Premiere des neuen Yaris. Der Kleinwagen fällt kürzer und flacher als sein...


img
Urteil

Werkstatt haftet nicht für Schäden auf Kundenparkplatz

Ein Kfz-Betrieb hatte das Auto eines Kunden auf einem öffentlich zugänglichen Kundenparkplatz abgestellt. Dort wurde es über Nacht von Fremden beschädigt. Geradestehen...


img
Puls-Studie

Autofahrer vermissen Lobby

Laut einer Puls-Befragung fühlen sich über 40 Prozent der deutschen Autofahrer von keiner Partei vertreten. Am ehesten identifiziert sich der Personenkreis noch...


img
Volvo XC40 Recharge

Elektrische Hochleistung

Volvo siedelt sein erstes E-Auto in der oberen Leistungsliga an. Auch bei der Reichweite muss sich der Schwede nicht verstecken. Bis er wirklich kommt, dauert es...