suchen
Jubiläum

Fünf Jahre Fuhrparkverband

1180px 664px
Bei seinem Jubiläumsmeeting in Stuttgart will der BVF "vor allem einen Blick nach vorne werfen".
©

Seit 2010 vertritt der Bundesverband Fuhrparkmanagement die Interessen der Flottenbetreiber in Deutschland. Im November lädt er zum großen Jubiläumsmeeting.

Der Bundesverband Fuhrparkmanagement (BVF) vertritt seit fünf Jahren die Interessen der Flottenbetreiber in Deutschland. Im November lädt der BVF zur großen Jubiläumsfeier. Geschäftsführer Axel Schäfer kündigte jetz ein "besonderes Verbandsmeeting" für den 19. und 20. November 2015 in Stuttgart an: "Wir bieten zum fünften Geburtstag des Fuhrparkverbands eine abwechslungsreiche und interessante Veranstaltung an, in der weder das Fachliche noch das Feierliche zu kurz kommen werden."

Im Rahmen der zweitägigen Veranstaltung im Mövenpick Hotel Stuttgart Airport/Messe will der Fuhrparkverband aktuelle Fachthemen mit seine Gästen diskutieren. Für das Rahmenprogramm verspricht Schäfer eine "künstlerische Überraschung". Die Abendveranstaltung finde in lockerer Atmosphäre im Restaurant "Red Baron" statt. Der zweite Tag beginne gemeinsam mit einem informativen Businessfrühstück, hieß es.

Eingeladen sind auch Fuhrparkverantwortliche, die nicht beim BVF registriert sind. Für ordentliche und außerordentliche Mitglieder ist die Teilnahme an dem Jubiläumsevent kostenfrei. Nur die Reise- und Übernachtungskosten fallen an. Weitere Informationen finden Interessenten auf der Website des Verbands.

Der BVF versteht sich als "neutrale Networking-Plattform für Fuhrparkpraktiker". Auf politischer und wirtschaftlicher Ebene werden wichtige Banchenthemen wie Pkw-Maut, Kfz-Steuer und Hersteller-Rückrufe angesprochen. Zudem engagiert sich der Verband im Bereich Ausbildung (zertifizierter Fuhrparkmanager).

"Wir nehmen dieses Jubiläum zum Anlass, einen Blick zurück, aber vor allem einen Blick nach vorne zu werfen", erklärte BVF-Vorstandschef Marc-Oliver Prinzing. Mobilität werde immer ein neuralgischer Punkt für den Erfolg eines Unternehmens sein. "Da es hier viele verschiedene Interessensgruppen gibt, ist eine starke Meinungsvertretung der Flottenbetreiber unerlässlich", betonte Prinzing. (rp)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Fuhrpark:

Gebrauchtfahrzeugwerte



Fotos & Videos zum Thema Fuhrpark

img

A.T.U-Fuhrpark-Treff

img

International Fleet Meeting 2018

img

SAM-Neujahrsempfang 2018 - Autoflotte

img

BVF-Meeting 2017

img

Autoflotte Business Mobility Day 2017

img

Zweiter ATU-Fuhrparktreff 2017


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2018 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Autonomes Fahren

Continentals E-Robo-Taxi Cube

Automatisierte Shuttle-Fahrzeuge dürften in der Zukunft zum Straßenbild auf den Geländen von Hochschulen und großen Unternehmen zählen. In Frankfurt ist bereits...


img
Jaguar XE und XF Sondermodell

Allradgetriebener Sportler

Jaguar wertet die Baureihen XE und XF auf. Neben einer verbesserten Serienausstattung wird das Angebot um ein sportliches Sondermodell erweitert.


img
Mazda Care Plus

Neues Wartungspaket inklusive Verschleißteile

Mazda bietet ab sofort ein erweitertes Angebot an Wartungs- und Inspektionsdienstleistungen an. Mit dabei sind unter anderem die Gebühren der Haupt- und Abgasuntersuchung.


img
Nissan NV300 Fahrgestell

Der Verwandlungskünstler

Vom Camper bis zum Kipper, vom Übertragungswagen bis zum Kühltransporter – auf dem neuen NV300-Fahrgestell ist je nach Kundenwunsch einiges möglich.


img
Fleet Solutions Day 2018

Mit Telematik in die Zukunft

Telematik bietet unzählige Optimierungspotenziale. Wir nennen auf dem Autoflotte Fleet Solutions Day 2018 am 17. Mai in Köln wichtige Vorteile und informieren über...