suchen
Kollision mit Autotür

Ein halber Meter Abstand reicht

1180px 664px
Radler müssen bei geparkten Autos vorsichtig sein.
©

Bei der Kollision mit unvorsichtig geöffneten Autotüren ziehen sich Radfahrer häufig schwere Verletzungen zu. Deshalb ist beim Radeln ein ausreichender Abstand zu geparkten Pkw einzuhalten. Das OLG Celle sagt nun, wie viel. 

Radfahrer müssen 50 Zentimeter Abstand zu am Straßenrand geparkten Autos halten. Das geht aus einem Urteil des Oberlandesgerichts Celle hervor. In dem verhandelten Fall ging es um einen sogenannten Dooring-Unfall, bei dem ein Radfahrer mit der unvorsichtig geöffneten Tür eines Autos kollidiert war. 

Der Radler klagte auf Schadenersatz bekam in erster Instanz vom zuständigen Landgericht jedoch eine Mitschuld von 20 Prozent an dem Unfall zugesprochen. In der Begründung wiesen die Richter auf einen zu geringen Seitenabstand zu dem geparkten Auto hin. Das Oberlandesgericht sah das im Berufungsverfahren anders: Die Beweisaufnahme habe ergeben, dass der Kläger mit einem Seitenabstand von mindestens 50 Zentimeter am geparkten Pkw der Beklagten vorbeifuhr. Dies sei ausreichend und nicht zu gering, zitiert das Portal RA-Online aus dem Urteil (Az.: 16 U 61/18). (SP-X)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Verkehrsrecht:






Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2020 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Leasinganbieter

Alphabet zieht Corona-Zwischenbilanz

Mit der Kampagne #StartTheRestart hat der Leasing- und Full-Service-Anbieter auf die Corona-Krise reagiert. Marco Lessacher, CEO von Alphabet International, blickt...


img
Landgericht Ingolstadt

Sammelklage gegen Audi abgewiesen

Für Zehntausende Einzelklagen im VW-Dieselskandal hat der BGH1 den Kurs vorgegeben. Bei den Sammelklagen steht ein höchstrichterliches Urteil noch aus. Eine ist...


img
Cadillac Lyriq

Mit Edel-SUV gegen Tesla und Co.

Cadillac will ein Stück vom Elektro-SUV-Kuchen abhaben. Wie das gelingen soll, zeigt nun ein Showcar. Bis zum Serienauto dauert es aber noch.


img
Kleinwagen

Das kostet der neue Hyundai i20

Hyundai hat den Basispreis für den neuen i20 scharf kalkuliert. Er bleibt knapp unter der 12.000-Euro-Grenze. Dafür ist die Ausstattung eben pur.


img
Webfleet/Geotab-Kooperation

Vier Milliarden Kilometer

Seit Juni liefern Webfleet Solutions und Geotab auf wöchentlicher Basis Zahlen und Updates zum Stand der gewerblichen Transportaktivitäten in Europa und in Nordamerika....