suchen
Lamborghini Sián

Großer V12, kleiner E-Motor

10
1180px 664px
Lamborghini baut den Sián in Kleinserie.
©

An der Elektrifizierung kommt keiner vorbei. Auch Lamborghini beginnt nun, E-Motoren einzubauen. Zunächst aber in kleinem Maßstab – im doppelten Sinne.

Lamborghini startet mit der Elektrifizierung seiner Modellpalette. Den Start macht der nun auf der IAA in Frankfurt (12. bis 22. September) präsentierte Sián. Das mit 602 kW / 819 PS bisher stärkste Serienfahrzeug der italienischen VW-Tochter verfügt neben einem 6,5 Liter großen V12-Benziner über einen 48-Volt-Elektromotor im Getriebegehäuse, der beim Beschleunigen und beim Rangieren unterstützen soll. Die Stromversorgung übernimmt an Stelle einer konventionellen Batterie ein leichter und schneller Superkondensator. Gebaut wird der keilförmige Allrader lediglich 63 Mal, der Preis dürfte bei rund 1,93 Millionen Euro netto liegen. (SP-X)

Bildergalerie

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Supersportwagen:





Fotos & Videos zum Thema Supersportwagen

img

Lamborghini Sián

img

Drako GTE

img

Bugatti Centodieci

img

Lotus Evija (2020)

img

Goodwood Festival of Speed 2019

img

Aston Martin DBS Superleggera Volante (2020)


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2019 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Byton M-Byte

Bereit für den großen Sprung

Bytons M-Byte ist als Smartphone auf Rädern angekündigt. Premiere feierte das elektrische China-SUV nun trotzdem auf der Autoshow IAA.


img
Skoda Superb iV

E-Unterstützung für das Flaggschiff

Der Plug-in-Hybridantrieb wird in den Dienstwagenklassen immer mehr zum Standard. Auch Skoda bietet ihn nun für sein Flaggschiff an.


img
VW-Finanzsparte und NABU

Neues E-Mobilitätsprogramm für Flottenkunden

Volkswagen Financial Services und der Naturschutzbund Deutschland haben mit dem Label "Blaue Flotte" ein E-Mobilitätsprogramm für Flottenkunden ins Leben gerufen,...


img
Autoflotte Fuhrpark-Tag 2019

"Sofort praktizierter Umweltschutz"

Innovative Konzepte und Ideen für die Unternehmensmobilität verspricht ein neuer Fachkongress in Bad Nauheim. Ein Impuls-Statement von Referent Thomas Wöber.


img
Umfrage zu Dooring-Unfällen

Viele Autofahrer öffnen unaufmerksam

Wer gedankenlos die Autotür zum Aussteigen öffnet, gefährdet damit Radfahrer. Nicht allen Autoinsassen scheint das stets präsent zu sein.