suchen
Leere Autobahnen

Corona halbiert Verkehrsaufkommen

1180px 664px
Die BASt hat weniger Autos auf der Autobahn gezählt.
©

Die Corona-Krise sorgt auf deutschen Autobahnen für relative Ruhe. Nur die schweren Lkw-Züge zeigen sich vergleichsweise unbeeindruckt.

Der Verkehr auf deutschen Autobahnen hat sich durch die Coronakrise mehr als halbiert. Laut Zählungen der Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt) ging der Kraftfahrzeugverkehr in der ersten Aprilwoche um 55 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum zurück, in der Osterwoche lag das Minus sogar bei 64 Prozent. Beim Schienenverkehr war ein Rückgang um 30 Prozent in der ersten April-Woche und um 56 Prozent in der Osterwoche zu verzeichnen.

Besonders stark fiel das Minus im Busverkehr aus, wo über Ostern 84 Prozent weniger Fahrzeuge unterwegs waren. Der Pkw-Verkehr nahm in dieser Zeit um 68 Prozent ab. Vergleichsweise weniger Änderungen gab es beim Sattelzugverkehr: Anfang April ging dieser um 27 Prozent zurück, über Ostern um 54 Prozent. (SP-X)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Verkehr:





Fotos & Videos zum Thema Verkehr

img

Seltene Verkehrsschilder


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2020 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Mobilitätsstudie

Corona hält E-Auto und Robotaxis nicht auf

Im Zuge der Corona-Krise sparen viele Automobilhersteller auch bei der Forschung. Der Durchbruch neuer Mobilitätsformen kommt trotzdem, sagt eine Unternehmensberatung. 


img
Neuzulassungen im Juni 2019

Erholung bei Flotte und Autovermieter

Der deutsche Automarkt ist noch weit von seiner Normalform entfernt. In Zeiten von Corona ist deshalb die Neuzulassungsentwicklung im Vergleich zum Vormonat spannend.


img
Neue Mercedes S-Klasse

Voll digital

Die großen Innovationen unserer Zeit sind digitaler Art. Kein Wunder, dass Mercedes sein Technik-Flaggschiff vor allem in dieser Hinsicht punkten lässt.


img
Tempoverstoß nach Haushaltsunfall

Blutender Finger kein Notstand

Eine Verletzung am Finger kann zwar stark bluten. Ein echter Notfall, der das Rasen durch die Stadt erlaubt, ist sie aber nicht.


img
Plug-in-Hybride von Volvo

Bis zu 3.000 kWh-Strom kostenlos

Volvo sponsert die Kunden seiner Plug-in-Modelle und übernimmt die Kosten für bis zu 3.000 kWh-Strom. Es gibt aber Einiges zu beachten.