suchen
Licht-Test 2018

Nutzfahrzeuge ohne Durchblick

1180px 664px
Der Licht-Test 2018 deckt auf: 31 Prozent der Nutzfahrzeuge sind in der dunklen Jahreszeit mit mangelhafter Beleuchtung unterwegs.
©

Die Mängelquote bei Transportern, Lkw und Bussen hat sich gegenüber dem Vorjahr zwar um 1,5 Prozentpunkte verbessert. Aber die Zahlen bleiben alarmierend hoch.

Um das Image der Brummis ist es ohnehin nicht besonders gut bestellt. Daran dürfte der Licht-Test 2018, den der Zentralverband Deutsches Kfz-Gewerbe (ZDK) und die Deutsche Verkehrswacht (DVW) jetzt veröffentlichten, nichts ändern. Im Gegenteil. Demnach sind 31 Prozent der Nutzfahrzeuge in der dunklen Jahreszeit mit mangelhaftem Fahrzeuglicht unterwegs.

Mehr als 4.700 Licht-Tests in den Mitgliedsbetrieben der Kfz-Innungen flossen in die Statistik ein. Im Ergebnis hat sich die Mängelquote bei Transportern, Lkw und Bussen zwar um 1,5 Prozentpunkte gegenüber 2017 verbessert. Aber die Zahlen bleiben alarmierend hoch. Die Hauptscheinwerfer führen die Mängelliste mit 22,8 Prozent an. Dabei ist der Anteil der Blender mit zu hoch eingestellten Scheinwerfern auf 8,4 Prozent gesunken, während die Quote der zu niedrig eingestellten Frontlichter mit 7,9 Prozent nahezu unverändert blieb.

Bei 5,5 Prozent der Nutzfahrzeuge stellten die Prüfer sogar einen vollständig ausgefallenen Scheinwerfer fest, einen Totalausfall bei 0,7 Prozent. Ähnlich schlechte Resultate lieferte auch die Heckbeleuchtung mit Defekten an 11,2 Prozent der Fahrzeuge. Das Bremslicht fiel bei 4,1 Prozent der Tests negativ auf. (mid/rlo)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Licht-Test:






Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2019 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Mercedes-AMG CLA 35 4Matic

Der Nächste, bitte!

Die Mitglieder der neuen A-Klasse-Familie werden der Reihe nach mit AMG-Weihen gesegnet. Nächster in diesem Reigen ist der CLA als 35 4Matic.


img
Community4you

Expansion nach Osteuropa

Community4you, Business-Software Hersteller für Fuhrpark- und Leasingmanagement, setzt seine Wachstumsstrategie fort und expandiert nach Georgien.


img
DAT Diesel-Barometer

Weiter hoher Dieselanteil in Fuhrparks

Mindestens acht von zehn Pkw im Fuhrpark sind Selbstzünder. 84 Prozent der Fuhrparkleiter haben ihre Bestellungen von Diesel-Pkw nicht reduziert. Zu diesem Ergebnis...


img
Mercedes-Benz Bank

Benedikt Schell wird neuer Vorstandsvorsitzender

Der Aufsichtsrat der Mercedes-Benz Bank hat Benedikt Schell zum neuen Vorstandsvorsitzenden ernannt. Er folgt am 1. Juni auf Franz Reiner, der zeitgleich den Vorstandsvorsitz...


img
Deutscher Städtetag

Kommunen sollen City-Maut erproben können

Lärm und schlechte Luft, verstopfte Straßen und Gefahr für Radfahrer und Fußgänger: In vielen Innenstädten macht der Autoverkehr den Menschen zu schaffen. Die Berliner...