suchen
Mini mit Doppelkupplungsgetriebe

Der kleine Sprung

1180px 664px
Mini mit Doppelkuplungsgetriebe: Der eine Gang mehr im Vergleich zum bisherigen Wandler lässt den Komfort noch einmal steigen.
©

Statt einer Wandler-Automatik setzt Mini ab sofort ein Doppelkupplungsgetriebe ein – und verspricht unter anderem mehr Dynamik.

Ab sofort montiert Mini für alle Freunde des Schaltenlassens gegen 1.800 Euro Aufpreis ein Siebenstufen-Doppelkupplungsgetriebe in seinen Drei- und Fünftürer und im Cabrio. Der eine Gang mehr im Vergleich zum bisherigen Wandler lässt den Komfort noch einmal steigen. Auch der Mini kann jetzt gekoppelt mit den Daten aus dem optionalen Navi passende Gänge etwa vor einer scharfen Kurve oder Kuppe vorwählen. Bei der Annäherung wird dann etwa schon frühzeitig heruntergeschaltet, wenn der Fahrer das noch gar nicht erkannt hat. So nutzt der Mini das Motorschleppmoment für die Verzögerung.

Ähnlich funktioniert das, wenn hinter einer schnell gefahrenen Kurve schon die nächste lauert. Dann hält das Getriebe die nach dem Herunterschalten eingelegte Fahrstufe. Weitere Schaltvorgänge werden vermieden, die Kraft am Kurvenausgang für zackiges Beschleunigen liegt schon an. Es geht aber auch andersrum: Bei Möglichkeit kann der Doppelkuppler den Antriebsstrang abkoppeln und verbrauchslos segeln, was ein paar Prozente beim Verbrauch bringt. Mit weniger als vier Litern soll sich der 1,5-Liter-Dreizylinder fahren lassen. (sp-x)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Kleinwagen:

Modellplaner


Autoflotte Flottenlösung

BMW Group Vertrieb an Großkunden

Lilienthalallee 26
80939 München

Tel: +49 89/1250-16040
Fax: +49 89/1250-16041

E-Mail: grosskunden@bmw.de
Web: www.bmw.de/grosskunden


Fotos & Videos zum Thema Kleinwagen

img

Mini Clubman (2020)

img

Sono Motors Sion (Serienversion)

img

Honda e (Prototyp)

img

Nissan Mirca (2020)

img

Renault Clio 2020

img

Renault Twingo (2019)


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2019 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Citroën Berlingo

Gut gesichert, praktisch verstaut

Damit die Ladung im kleinen Stadtlieferwagen Berlingo ordentlich gesichert werden kann, bietet Citroën nun spezielle Ausbaulösungen an.


img
Notbremssysteme im Test

Mit Luft nach oben

Zunehmend mehr Autos bieten Kollisionsverhinderer, die auch beim Rückwärtsfahren vor Zusammenstößen schützen. Allerdings arbeiten diese oft nicht ganz so zuverlässig,...


img
Autoflotte Fuhrparktag in Wolfsburg

Unter Strom

Beim ersten Autoflotte Fuhrparktag des Jahres 2019 drehte sich alles um Elektromobilität. In fünf Themenblöcke unterteilt ging es um Autos, Finanzdienstleistungen,...


img
Hardware-Nachrüstung

Scheuer hat Zweifel

Laut Bundesverkehrsminister liegt noch kein einziger Antrag für Hardware-Nachrüstung von Diesel-Pkw seitens der Hersteller vor. Er sei gespannt, ob die Firmen bis...


img
Diesel-Abgaswerte

Manipulationsverdacht bei weiteren Daimler-Modellen

Einem Medienbericht zufolge könnten beim Autobauer deutlich mehr Fahrzeuge bei Diesel-Abgaswerten manipuliert worden als ursprünglich angenommen. Das KBA prüft den...