suchen
Minibus-Varianten

Fiat Ducato mit bis zu 17 Sitzen

1180px 664px
Fiat bietet den Ducato als Minibus an.
©

Für Hotels oder Sportvereine bietet Fiat nun eine geräumige Bus-Variante des Transporters Ducato an. Im größten Modell hat eine ganze Fußballmannschaft plus Ersatzspieler Platz.

Der Fiat Ducato ist ab sofort auch als Bus mit bis zu 17 Sitzen bestellbar. Neben der 6,36 Meter langen XL-Ausführung ist ein Sechs-Meter-Modell mit 14 Plätzen zu haben. Beide Varianten verfügen über ein Hochdach und werden von einem Diesel mit wahlweise 96 kW / 130 PS oder 110 kW / 150 PS angetrieben. Alternativ wird künftig ein 100 kW / 136 PS starker Erdgasmotor zu haben sein.

Die Preisliste für die beiden Nutzfahrzeuge mit 4,25 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht startet bei 46.900 Euro (brutto: 55.811 Euro) für den 14-Sitzer beziehungsweise 48.700 Euro (57.953 Euro) für den 17-Sitzer. Außerdem ist eine Version ohne Inneneinrichtung für 35.900 Euro (4.721 Euro) zu haben, die sich unter anderem für den behindertengerechten Ausbau eignet. (sp-x)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Transporter:

Modellplaner



Fotos & Videos zum Thema Transporter

img

VW auf der IAA Nutzfahrzeuge

img

Maxus EV80 / Leaseplan

img

IAA Nutzfahrzeuge 2018 - Vorschau

img

Mercedes Vision Urbanetic

img

E-Transporter auf der IAA Nutzfahrzeuge

img

Mercedes-Benz Sprinter City 75


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2018 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Winterreifentest 2018

Klare Gewinner, klare Verlierer

Folgt man den Ergebnissen des neuen Winterreifentests des ADAC, müssen gute Reifen teuer sein. Doch im Umkehrschluss sind nicht alle teuren Reifen auch gut.


img
CO2-Grenzwerte

Merkel will Autoindustrie nicht überfordern

Die Bundeskanzlerin will die Autobauer bei den von der EU geplanten neuen CO2-Grenzwerte nicht überfordern. Ansonsten bestehe die Gefahr, "dass wir die Autoindustrie...


img
Sprachassistent

Alexa fürs Auto

Wer zu Hause Alexa nutzt, muss sich im Auto künftig nicht mehr umstellen. Auch dort zieht die Sprachassistentin ein.


img
Bilanz der Sommerstaus

Weniger Stillstand

Traditionell ist Ende Juli, Anfang August die heiße Phase des Sommerreiseverkehrs. In diesem Jahr blieb das Chaos auf den Straßen aber offenbar aus.


img
Peugeot-Hybridmodelle

Allradantrieb und bis zu 300 PS

Peugeot führt den Hybridantrieb gleich in zwei Varianten ein: mit viel Leistung und mit noch mehr Leistung.