suchen
Mobilitätsnetzwerk

Mazda Carsharing an weiteren Standorten

1180px 664px
Mazda Carsharing gibt es jetzt flächendeckend.
©

Nach der erfolgreichen Testphase in Nordrhein-Westfalen kommen jetzt 113 Standorte beim Lebensmitteldiscounter Lidl hinzu. Die Flotte wächst auf 850 Fahrzeuge.

Mazda treibt den Ausbau seiner Carsharing-Kooperation mit Flinkster, Lidl und Choice voran. Ab sofort können an weiteren 113 Lidl-Filialen in zwölf Bundesländern Fahrzeuge der Mazda-Flotte gebucht werden, wie Netzwerkpartner Choice am Montag mitteilte. Bisher war das Angebot an 51 Standorten des Lebensmitteildiscounters in Nordrhein-Westfalen erhältlich.

"Wir haben in der Testphase festgestellt, dass unser breites Fahrzeugangebot und flexibles Tarifmodell, das für sehr unterschiedliche Zielgruppen konzipiert wurde, gut angenommen wird. Mit Mazda Carsharing entwickeln wir uns erfolgreich zu einem ganzheitlichen Mobilitätsanbieter", sagte Stefan Kampa, Senior Manager Retail, Fleet und Mobility bei Mazda Deutschland.

Mit der jüngsten Erweiterung wächst das stationsbasierte Mazda Carsharing auf insgesamt 339 Standorte in 15 Bundesländern. Zur Buchung stehen mittlerweile 850 Fahrzeuge bereit – vom Roadster MX-5 bis zum SUV CX-5. Die Nutzung erfolgt komplett über die dazugehörige App oder die Flinkster-App der Deutschen Bahn. (rp)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Carsharing:




Autoflotte Flottenlösung

Mazda Motors (Deutschland) GmbH

Hitdorfer Straße 73
51371 Leverkusen

Tel: +49 (0) 2173 / 943-300
Fax: +49 (0) 2173 / 943-496

E-Mail: fleet@mazda.de
Web: www.mazda.de/business

Autoflotte Flottenlösung

Flinkster

Raffineriestraße 28
06112 Halle (Saale)

Tel: +49 (0)69 / 42727700
Fax: +49 (069) / 42727777

E-Mail: info@flinkster.de
Web: www.flinkster.de


Fotos & Videos zum Thema Carsharing

img

Audi AiMe

img

Elektroauto-Konzept FEV Sven

img

Opel Maven


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2019 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Mercedes GLS

Großer Luxus

Mercedes hat den GLS überarbeitet und das Dickschiff noch ein bisschen größer gemacht. Vor allem in Reihe zwei soll das Reisen dadurch deutlich komfortabler werden.


img
Porsche 911 Speedster

Zurück zu den Wurzeln

Als letztes Modell der gegenwärtigen 991-Baureihe debütiert jetzt der Speedster. Mit der reduziertesten Ausgabe seines Kultautos will Porsche drei Sehnsüchte befriedigen:...


img
Renault EZ-Flex

Für die letzte Meile

Elektrisch, wendig und mit ordentlicher Ladekapazität: Ein kleiner Renault-Transporter will in der Stadt überzeugen.


img
Markenausblick Mitsubishi

Zukunft mit SUV und Plug-in

Mitsubishi trimmt sein Modellangebot auf SUV und Crossover. Der Plug-in-Hybrid spielt dabei eine zentrale Rolle. Doch langsam rückt auch das Elektroauto in den Fokus.


img
Umfrage

Viele lassen Auto öfter stehen

Nach einer Umfrage nutzen viele Bundesbürger ihr Auto nach eigener Einschätzung seltener als noch vor zehn Jahren.