suchen
Neue Mobilität

Gunter Glück wird Belmoto-Gesellschafter

1180px 664px
Michael Müller (Geschäftsführer Belmoto, l.) und Philip Kneissler (Gründer und Geschäftsführer Belmoto,r.) begrüßen Gunter Glück im Gesellschafterkreis.
©

Der langjährige Leaseplan-Manager soll die Hamburger Unternehmensgruppe mit seiner Expertise in Zeiten des mobilen Umbruchs unterstützen.

Die Belmoto Gruppe erweitert ihre Kompetenzen für Neue Mobilität. Ab sofort wird Gunter Glück als Gesellschafter in den neu geschaffenen Geschäftsbereich mit einsteigen, wie das Unternehmen am Montag in Hamburg mitteilte.

"Fahrverbote, Klimawandel, Technologie-Brüche und kulturelle Veränderungen bewirken eine Kräfteverschiebung zugunsten multimodaler Mobilität. In der Fuhrparkbranche kommt es zu tektonischen Verschiebungen, die den Dienstwagen vom Sockel stoßen", erklärte Glück. Das Mobilitätsbudget gewinne zunehmend an Relevanz. "Der Zeitpunkt für Veränderungen von betrieblicher Mobilität ist jetzt, der Einstieg bei Belmoto also punktgenau", betonte der 54-Jährige.

Glück verfolgt das Thema Mobilitätsbudget seit Jahren. In seiner vorherigen Tätigkeit als Geschäftsleiter Vertrieb und Kundenbetreuung hatte er dort bereits ein Mobilitätsbudget im Testbetrieb initiiert. Bei Belomoto begleitete er den Geschäftsbereich Neue Mobilität von Anfang an– zunächst stand er der neuen Unternehmung als Beirat zur Seite. In dieser Funktion wirkte er zu Jahresbeginn an der Markteinführung des Mobilitätsbudgets und der "belmoto mobility card" mit.

Das neue Angebot sei innerhalb weniger Monate so erfolgreich verlaufen, dass man sich für die Zukunft weiter verstärken wolle, sagte Philip Kneissler, Gründer und Chef von Belmoto. Mit der Berufung von Glück in den Gesellschafterkreis gewinne die Unternehmensgruppe einen "inspirierenden Vordenker und einen international bekannten Netzwerker in Sachen Neue Mobilität". (red)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Mobilitätswandel:





Fotos & Videos zum Thema Mobilitätswandel

img

Renault EZ-Pod

img

Citroën Ami One

img

Care by Volvo

img

Mercedes Vision Urbanetic

img

Mercedes-Benz Chark.me

img

Mobilitätsdienst Moia im Test


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2019 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Baustellen-Check für Autobahnen

Besser informiert

Wer wissen will, wo gerade auf bundesdeutschen Autobahnen dauerhaft gebaut wird, kann sich jetzt online schlau machen.


img
Elektroauto-Kosten

Benzin und Diesel fahren sich günstiger

Die Höhe von Kosten ist immer relativ: Elektroautofahrer leben in Deutschland vergleichsweise günstig – und zahlen trotzdem deutlich drauf.


img
Autokauf der Zukunft

Wenn Virtuelles real wird

Die Innovationsexperten von Accenture haben in Stuttgart das Customer Experience Center eröffnet und gewährten Autoflotte einen Blick in eine mögliche Zukunft des...


img
Auto gegen Anhängerkupplung

Kleiner Unfall, großer Schaden

Auch wenn man kaum einen Kratzer sieht: Nach einem Auffahrunfall können sich unter Blech und Kunststoff schwere Probleme verstecken.


img
BMW i Hydrogen Next

Brennstoffzellen-Modell kommt 2022

Ab 2022 will BMW sein erstes Fuel-Cell-Auto verkaufen – zunächst allerdings nur als Kleinserie. Seine Premiere feiert der Stromer derzeit als IAA-Studie i Hydrogen...