suchen
Neuer Ladedienst von Audi

Eher praktisch als günstig

1180px 664px
Audi hat seinen Charging-Service für E-Autos vorgestellt.
©

Audi hat seinen Charging-Service für Elektroautos vorgestellt. Kunden sollten aktuell eher den Top- als den Basis-Tarif wählen.

Kurz vor Einführung seines ersten Elektroautos startet Audi den passenden Ladedienst. Der Service erlaubt das Tanken und Bezahlen an europaweit rund 72.000 Ladepunkte von 220 Anbietern. Deutschen Kunden stehen zwei Tarife zur Wahl: An e-tron-Fahrer, die vor allem in der Stadt unterwegs sind, wendet sich der "City-Tarif" mit fünf Euro Grundgebühr pro Monat, Vielfahrer sollen den "Transit-Tarif" für 18 Euro wählen.

Neben dem Sockelbetrag fallen pro Tankvorgang weitere Kosten an: An AC-Ladesäulen sind das jeweils acht Euro pro Ladevorgang, an Schnellladesäulen (bis 50 kW) zehn Euro. Die Beträge gelten für beide Preismodelle, der teurere "Transit-Tarif" umfasst jedoch darüber hinaus die Nutzung der Ultraschnellladesäulen von Ionity für acht Euro pro Ladevorgang.

Unterm Strich verlockt das Audi-Angebot vor allem mit einfacher Handhabung als mit niedrigen Preisen. Allerdings verzichten die Ingolstädter beim "Transit-Tarif" aktuell noch für ein Jahr auf die Grundgebühr, so dass er auch für Kurzstreckenfahrer die günstigste Wahl ist. Vor allem, da der Tarif sich nach Ablauf des Gratis-Zeitraums wieder kündigen lässt.

Wie preiswert Audi-Kunden mit dem Langstrecken-Tarifmodell auf lange Sicht wirklich fahren, wird sich erst in den kommenden Monaten zeigen. Dann beendet Ionity das Einführungsangebot für das Ultraschnellladen und verlangt den regulären Preis. Dieser ist noch nicht bekannt, dürfte aber deutlich höher liegen als der aktuelle. Audis Transit-Tarif-Kunden zahlen dann 33 Cent pro Kilowattstunde – das entspricht ungefähr 31 Euro pro Akkufüllung (Reichweite: 400 Kilometer). (SP-X)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Elektromobilität:




Autoflotte Flottenlösung

AUDI AG Verkauf an Großkunden

I/VE-D16
85045 Ingolstadt

Tel: 0841/89-0


Web: www.audi.de/grosskunden


Fotos & Videos zum Thema Elektromobilität

img

Toyota Mirai II

img

Neuheiten der CES 2020

img

Neues Auto-Projekt Togg

img

Mercedes e-Sprinter (2020)

img

Tesla Cybertruck

img

VW ID Space Vizzion


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2020 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Premiere für Cruise Origin

GM zeigt People Mover

Ridesharing könnte das Verkehrsproblem in vielen Städten mindern. General Motors hat nun einen passenden Roboter-Shuttle vorgestellt.


img
Podcast Autotelefon

Der automobile Jahresrückblick 2019

Stefan Anker und Paul-Janosch Ersing unterhalten sich im Autotelefon-Podcast am Telefon über kleine und große Autos und alles, was dazu gehört. Die beiden Journalisten...


img
Dortmund

Kein Fahrverbot, dafür andere Auflagen

In Dortmund wird es vorerst kein Dieselfahrverbot geben. Darauf haben sich das Land NRW und die DUH verständigt. Dafür sollen eine Umweltspur und eine Tempo-30-Zone...


img
VMF-Branchenforum

Energiewende und Digitalisierung

Das VMF-Branchenforum im vergangenen Herbst zeigte Fuhrpark-Trends bis 2030 und neue Lösungen.


img
Mittelklasse

Bestellstart für neuen Skoda Octavia

Skoda kann sich Selbstbewusstsein leisten. Schnäppchen sind die Autos der Tschechen längst nicht mehr, wie ein Blick auf die Preise des neuen Octavia zeigt.