suchen
Neuer Opel Vivaro

Viele Varianten, viele Extras

8
1180px 664px
Ab 24.600 Euro ohne Mehrwersteuert bietet Opel den im Spätsommer 2019 startenden Vivaro an
©

Im Spätsommer bringt Opel offiziell die dritte Generation des Vivaro auf den Markt. Bestellungen werden ab sofort entgegengenommen.

Zu Netto-Preisen ab 24.600 Euro ist ab sofort der neue Opel Vivaro bestellbar. Basisvariante ist der Kastenwagen Vivaro Cargo in der 4,60 Meter kurzen Small-Version. Angetrieben wird diese von einem 75 kW / 102 PS starken 1,5-Liter-Dieselmotor. Alternativ steht der 1,5-Liter-Diesel auch mit 88 kW / 120 PS oder 90 kW / 122 PS zur Wahl. Außerdem gibt es einen 2,0-Liter-Diesel mit 110 kW / 150 PS und 130 kW / 177 PS.

Neben dem Cargo in den größeren Varianten M (4,95 Meter) und L (5,30 Meter) bietet Opel den Vivaro auch in drei verschiedenen Doppelkabinen-Versionen, den mit bis zu neun Sitzen bestuhlten Vivaro Kombi sowie als so genanntes Plattformfahrgestell an.

Bildergalerie

Zur Ausstattung der Basisversion zählen Tempomat, elektrische Fensterheber, Zentralverriegelung und Berganfahr-Assistent. Gegen Aufpreis sind unter anderem elektrische Schiebetüren, schlüsselloses Schließ- und Startsystem, Head-up-Display, Bi-Xenonscheinwerfer oder ein Infotainmentsystem mit großem Touchscreen und Navigation bestellbar.

Bislang entstammte der Opel Vivaro einer Nutzfahrzeug-Kooperation mit Renault-Nissan. Für die Neuauflage des Vivaro teilt sich Opel die Transportertechnik hingegen mit der neuen Konzernmutter PSA und den Modellreihen Peugeot Expert und Citroën Jumpy. Zu den Mitbewerbern zählen unter anderem Mercedes Vito, Ford Transit Custom oder VW Multivan. (SP-X)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Transporter:

Modellplaner



Fotos & Videos zum Thema Transporter

img

Maxus-Modellpalette

img

Elektrifizierung VW T6.1 Abt

img

Opel Zafira-e Life

img

Ford Transit Trail / Transit Custom Trail

img

Fiat E-Ducato

img

Opel Vivaro Kombi (2021)


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2020 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Renault Arkana

SUV-Coupé kommt im Frühjahr

Renault baut sein SUV-Programm mit einem coupéhaften Crossover aus. Der Arkana bietet prägnantes Design und einen sparsamen Hybrid.


img
Fahrbericht VW Tiguan (2021)

Vernetzter Musterschüler

Vier Jahre nach dem Start der zweiter Generation bringt VW sein erfolgreichstes Modell auf die Höhe der Zeit. Der Tiguan kommt mit frischer Optik, verbesserter Konnektivität...


img
Airbag-Trends

Auch auf der Rückbank gut gepolstert

Mercedes stattet die neue S-Klasse mit Front-Airbags für die Rücksitze aus. Ein Novum, das sich durchsetzen dürfte – wie schon die Geschichte zeigt.


img
E-Autos

Kretschmann bezweifelt schnellen Siegeszug

Baden-Württembergs Ministerpräsident hat sich in einem Interview dafür ausgesprochen, den Wechsel vom Verbrenner zum E-Auto nicht zu überstürzen. Der Grünen-Politiker...


img
Politik

Geplatzte Pkw-Maut kostete bislang 79 Millionen Euro

Auch wenn sie nie eingeführt wurde, hat die Pkw-Maut bisher mit einem hohen, zweistelligen Millionen-Betrag zu Buche geschlagen. Allein in diesem Jahr entstanden...