-- Anzeige --

Auktionen: Autorola baut Nfz-Vermarktung aus

Transporter
Bei Autorola bekommt das wichtige Segment "Nutzfahrzeuge" jetzt eine eigene Auktionsserie.
© Foto: Fotolia/ellisia

Der Remarketingspezialist etabliert einen neuen Zukaufskanal für Händler: Ab sofort kommen immer mittwochs Transporter und Nutzfahrzeuge unter den Online-Hammer.


Datum:
05.03.2019
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Bei Autorola bekommt das wichtige Segment "Nutzfahrzeuge" eine eigene Auktionsserie. Ab sofort kommen immer mittwochs um 10:30 Uhr Transporter und Nutzfahrzeuge unter den Hammer, wie der Online-Remarketingspezialist in Hamburg mitteilte. Das für Händler exklusive Fahrzeugangebot gebe es nur bei Autorola.

"Wir erkennen einen klaren Trend im Markt und richten unser Angebot auf die Bedürfnisse unserer Kunden aus", erklärte Sales Manager Henrik Meissner. Zusätzlich wolle man mit der kürzlich erfolgten Einführung seiner deutschlandweiten Transportlösung das Handling für den Käufer vereinfachen, hieß es.

Das Unternehmen wurde 2001 in Dänemark gegründet. Die internationale Online-Auktionsplattform "Autorola Marketplace" hat mehr als 70.000 registrierte, professionelle Bieter aus 31 Ländern. Die Sparte "Autorola Solutions" entwickelt Software-Lösungen für Flottenmanagement. Drittes Standbein ist der Datenspezialist Indicata. (rp)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Autoflotte ist die monatlich erscheinende Fachzeitschrift für den Flottenmarkt im deutschsprachigen Raum. Zielgruppe in diesem wachsenden Markt sind die Fuhrpark-Entscheider in Unternehmen, Behörden und anderen Organisationen mit mehr als zehn PKW/Kombi und/oder Transportern. Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte und weitere Entscheider greifen auf Autoflotte zurück, um Kostensenkungspotenziale auszumachen, intelligente Problemlösungen kennen zu lernen und sich über technische und nichttechnische Innovationen zu informieren.