suchen
Neues Skoda-Extra

Pfiffiger Befüllungsgehilfe

13
1180px 664px
Neue "Simply Clever"-Lösung: Skoda hat einen Trichter in den Deckel des Wischwasserbehälters integriert.
©

So naheliegend, dass schon längst hätte jemand drauf kommen müssen: Skoda integriert einen Trichter in den Deckel des Wischwasserbehälters.

Nicht selten tut man es im Dunkeln mit klamm-kalten Händen: Beim Befüllen des leeren Wischwasserbehälters im Auto geht vor allem im Winter gerne ein Gutteil der Flüssigkeit daneben. Skoda will das Nachkippen nun erleichtern: Im neuen Kompaktmodell Scala feiert ein in die Verschlusskappe des Tanks integrierter Trichter Premiere. Künftig soll der Befüllungsgehilfe auch in anderen Neuwagen der Marke zum Einsatz kommen. Für ältere Modelle ist ein Nachrüstangebot geplant.

Bei der tschechischen VW-Tochter gibt es eine kleine Tradition, sich mit intelligenten Detaillösungen ("Simply clever") von der Konkurrenz abzusetzen. Dazu zählen etwa ein Eiskratzer im Tankdeckel und ein in die Türen integrierter Schirm. (SP-X)

Bildergalerie

360px 106px



Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2020 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Bundesverband Fuhrparkmanagement

Konjunkturpaket nutzlos für Fuhrparkbetreiber

Der Fuhrparkverband kritisiert das von der Bundesregierung verabschiedete Konjunkturprogramm. Eine antriebsunabhängige Kaufprämie hätte Automobilindustrie und gewerblichen...


img
Konjunkturpaket beschlossen

Mehrwertsteuer-Senkung und E-Auto-Prämie

Die Spitzen von CDU, CSU und SPD haben sich auf ein umfassendes Konjunkturprogramm geeinigt. Es sieht eine Senkung der Mehrwertsteuer und eine zusätzliche Kaufprämie...


img
BMW 4er

An der Nase sollst du ihn erkennen

BMWs Mittelklasse-Coupé emanzipiert sich in der Neuauflage stärker von 3er-Limousine und -kombi. Das neue Selbstbewusstsein fällt schon auf den ersten Blick auf.


img
New Yorker Automesse

Nun doch eine Absage

Nachdem der Termin im April nicht gehalten werden konnte, sollte die New Yorker Automesse eigentlich im August stattfinden. Daraus wird nun nichts.


img
VW Nivus

Aus Brasilien für Deutschland

VW baut sein SUV-Angebot weiter aus. Im kommenden Jahr kommt ein kleines Crossover-Coupé, das nun in Südamerika Premiere gefeiert hat.