suchen
Opel Insignia

Neues Infotainment fürs Flaggschiff

1180px 664px
Neues Infotainment im Opel Insignia.
©

Opel setzt im Insignia ab sofort auf eine neue Infotainment-Generation. Die beiden Systeme punkten mit Echtzeit-Services und starkem Fokus auf Vernetzung.

Den Opel Insignia gibt es jetzt in allen Versionen (Grand Sports, Sports Tourer und Country Tourer) mit zwei neuen Infotainment-Varianten. Die neue Generation der Systeme setzt dabei auf ein bis zu acht Zoll großes Display, das dank einer neuen Menüanordnung wie ein Tablet per Wischbewegung bedient werden kann. Sowohl das Basis-Produkt "Multimedia Radio" als auch das teurere "Multimedia Navi Pro" integrieren außerdem eine Smartphone-gestützte Echtzeit-Verkehrsberechnung.

Im "Navi Pro" sind darüber hinaus vernetzte Live-Informationen zu Kraftstoffpreisen oder freien Parkplätzen abrufbar. Weiterhin werden Navigationsrouten mit der Erfahrung bereits zurückgelegter Strecken berechnet, was die Zeit- und Verkehrsangaben realistischer machen soll. Optional ist nun außerdem ein Head-up-Display für den Insignia zu haben. (SP-X)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Infotainment:





Fotos & Videos zum Thema Infotainment

img

Mercedes-Benz EQV

img

VW T6 Facelift (2020)

img

Shy-Tech im Auto

img

Opel Insignia Grand Sport 1.6 Turbo (2019)

img

Mitsubishi L200 (2019)

img

Ford GT Carbon


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2019 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Gaffer

Länder wollen härtere Strafen

Es ist eine makabre Jagd nach dem schrecklichsten Bild. Wer Fotos von toten Unfallopfern macht, kann derzeit oft nicht bestraft werden. Die Länder machen Druck auf...


img
E-Tretroller

Bundesrat stimmt für Zulassung

In einigen internationalen Metropolen sind die kleinen Flitzer mit Elektromotor schon unterwegs. Bald soll es auch in deutschen Städten so weit sein. Die Länder...


img
Studie

Tankstellen könnten sich zu Umsteigeplätzen entwickeln

Einmal volltanken und noch etwas im Shop einkaufen - so nutzen viele Autofahrer die Tankstelle. Das könnte sich in den nächsten 20 Jahren wandeln - das legt zumindest...


img
Honda e

Kurz und knackig

Den passenden Namen zu finden, kostet viel Mühe, gerade in der Autobranche. Man kann es sich aber auch einfach machen – so wie Honda bei seinem kleinen Elektroauto.


img
AFB

Fahraktiver Verbandsevent

In der vergangenen Woche konnten die AFB-Mitglieder im Rahmen ihres turnusmäßigen Treffens zehn neue Opel-Modelle auf Herz und Nieren testen.