suchen
Polestar Precept

Vom Showcar zum Serienmodell

9
1180px 664px
Das im Februar vorgestellte Konzeptauto Precept will Polestar in Serie bauen.
©

Die Konkurrenz für Teslas Model S wächst weiter. Jetzt hat auch Volvo-Tochter Polestar angekündigt, eine elektrische Luxus-Limousine zu bauen.

Der elektrische Volvo-Ableger Polestar will die im Februar 2020 vorgestellte Fahrzeugstudie Precept in Serie bauen. Das zunächst als Ausblick auf eine künftige Formensprache der Marke deklarierte Showcar befindet sich bereits in der Entwicklung. Gebaut werden soll es in einer neuen, CO2-neutralen Fabrik in China.

Information zum Zeitplan, dem finalen Design oder zur Antriebstechnik machte Polestar nicht. Allerdings sollen die in der Studie vorgestellten, nachhaltig produzierten Innenraummaterialien - wie etwa aus recyceltem PET-Flaschen hergestellter Kunststoff - auch im Serienmodell zum Einsatz kommen.

Laut Polestar-Chef Thomas Ingenlath wird der Precept das "fortschrittlichste Premium-Elektroauto in China mit dem niedrigsten CO2-Fußabdruck". Neben einem E-Antrieb dürfte das Fahrzeug außerdem automatisierte Fahrkünste auf gehobenem Niveau sowie fortschrittliche Bedien-Technik bieten, die zum Beispiel Augenbewegungen des Fahrers verfolgt. (SP-X)

Bildergalerie

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Elektroauto:





Fotos & Videos zum Thema Elektroauto

img

VW ID Modellfamilie

img

Lexus UX 300E (2021)

img

VW ID.3 Fahrbericht 2020

img

Dataforce Leasing Analyse 2020

img

BMW iX (2021)

img

Fiat 500e Cabrio


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2020 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Markenausblick VW

Unter Strom

Volkswagen setzt auf E-Mobilität. Und das mit einer fast schon erschreckenden Konsequenz. Unsere Vorschau auf die nächsten Jahre zeigt: Die Volumenmarke bringt jede...


img
Personalie

Führungswechsel bei Vergölst

Frauke Wieckberg übernimmt von 2021 an die Leitung des Reifen- und Autoservicespezialisten. Vorgänger Lars Fahrenbach verlässt den Continental-Konzern.


img
China-Transporter

Maxus-Importeur will durchstarten

Bislang war die SAIC-Marke Maxus mit dem EV80 hierzulande vertreten. Der chinesische E-Transporter lief unter anderem beim Langzeitmiet-Anbieter Maske Fleet. Nun...


img
ASA-Verband

Digitalisierung und Corona im Fokus

Der Fachbereich "B2B Smart Services" des Bundesverbands der Hersteller und Importeure von Automobil-Service Ausrüstungen hat sich zu seiner Jahreskonferenz getroffen.


img
Podcast Autotelefon

Mit Mesut Özil ans Cap Formentor?

Stefan Anker und Paul-Janosch Ersing unterhalten sich im Autotelefon-Podcast am Telefon über kleine und große Autos und alles, was dazu gehört. Die beiden Journalisten...