suchen
Porsche Cayenne S Coupé

Mit 440 PS mittendrin

4
1180px 664px
Porsche bringt im Juli die dritte Variante des Cayenne Coupé an den Start.
©

Für Cayenne Coupé-Käufer, die sich nicht zwischen der Basis- und Topmotorisierung entscheiden können, gibt es nun eine Lösung. Das S Coupé liegt leistungstechnisch in der Mitte, preislich sogar unter dem Mittelwert.

Nach Coupé mit 250 kW / 340 PS und Turbo Coupé mit 404 kW / 550 PS erweitert Porsche das Motorenangebot der neuen Cayenne-Karosserievariante. Das ab Juli erhältliche S Coupé leistet 324 kW / 440 PS und steht ab 99.657 Euro in der Preisliste. Käufer für das Coupé müssen mindestens 83.711 Euro anlegen, für den Turbo 146.662 Euro. Diese Varianten stehen bereits ab Ende Mai bei den Händlern.

Das 2,9 Liter große Biturbo-Triebwerk des Cayenne S Coupés mobilisiert sein maximales Drehmoment von 550 Nm zwischen 1.800 und 5.500 Umdrehungen. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 263 km/h. Der Standardspurt gelingt in fünf Sekunden. Mit einem optionalen Leichtbau-Sportpaket reduziert sich die Beschleunigungsdauer um 0,1 Sekunden. Zum Serienumfang zählen unter anderem eine geschwindigkeitsabhängige Servolenkung, 20-Zoll-Alus, Rückfahrkamera und ein System zur elektronischen Verstellung der Stoßdämpfer. (SP-X)

Bildergalerie

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema SUV:

Modellplaner



Fotos & Videos zum Thema SUV

img

Dacia Bigster Concept

img

Hyundai Ioniq 5

img

Neue Elektroauto-Plattformen

img

Hyundai Kona (2021)

img

Audi Q8 TFSi e (2021)

img

Nissan Qashqai 3 (Preview)


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2021 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Nissan Qashqai

Zwei Mal mit Hybrid

Kein Diesel mehr, dafür zwei unterschiedliche Hybrid-Varianten: Nissan setzt mit dem neuen Qashqai auf Elektroantrieb. Zumindest teilweise.


img
Fahrbericht Citroën C4

Kompakt, aber nicht konventionell

Citroën streicht den charakteristischen C4 Cactus aus dem Programm und führt wieder einen C4 ein. Wobei sich die Franzosen durchaus Mühe geben, markengemäß ein wenig...


img
Magna auf der CES

Strom für Trucker

Elektromobilität wird nicht nur bei Pkw immer wichtiger. Zulieferer wie Magna setzen auch auf Trucks und Pick-ups.


img
Personalie

Neuer Geschäftsführer bei PS Team

Seit Jahresbeginn bildet Chief Information Officer Denis Herth gemeinsam mit Marco Reichwein die neue Doppelspitze des Prozessdienstleisters.


img
Führungswechsel

Dekra mit neuen Deutschland-Chef

Nach dem Abschied von Clemens Klinke übernimmt Dekra Automobil-Geschäftsführer Guido Kutschera zusätzlich die Leitung der wichtigen Region mit insgesamt 13 Gesellschaften.