suchen
Porsche

Panamera vor Diesel-Rückruf

1180px 664px
Nach Cayenne und Macan gerät nun auch der Porsche Panamera ins Visier des KBA.
©

Zuerst Cayenne und Macan – jetzt soll einem Bericht zufolge auch die Luxuslimousine Panamera vor einem Rückruf wegen auffälliger Abgaswerte stehen.

Wie der "Spiegel" unter Berufung auf Informationen aus dem Bundesverkehrsministerium in Berlin meldete, werde das zuständige Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) "in Kürze" eine verpflichtende Aktion anordnen. Grund sei ein erhöhter Ausstoß schädlicher Stickoxide.

Porsche erklärte am Freitag, man wolle sich mit Blick auf laufende Abstimmungsprozesse nicht näher dazu äußern. Generell seien in den letzten Monaten "für Porsche-Dieselfahrzeuge umfangreiche Analysen durchgeführt" worden. "Zu diesen fortlaufenden Überprüfungen ist Porsche in enger Abstimmung mit den Behörden, insbesondere dem KBA."

Das Bundesverkehrsministerium erklärte, das Verwaltungsverfahren zu den genannten Porsche-Modellen sei noch nicht abgeschlossen. "Vor Abschluss des Verfahrens kann zu dem Vorgang noch nichts mitgeteilt werden."

Mitte Mai hatte das KBA die Stuttgarter Volkswagen-Tochter aufgefordert, wegen einer illegalen Abschalteinrichtung rund 60.000 Dieselautos der Modelle Macan und Cayenne zurückzurufen – davon mehr als 19.000 in Deutschland. Damals bestätigte Porsche, bereits entsprechende Bescheide vom KBA erhalten zu haben. Die Motoren in den Modellen stammen von der Konzernschwester Audi. (dpa)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Porsche:





Fotos & Videos zum Thema Porsche

img

Porsche Panamera (2021) - Erprobungsfahrt

img

Porsche Cayenne GTS (2021)

img

Porsche 911 Targa (2021)

img

Porsche 911 Turbo S (2021)

img

Porsche 718 Boxster/Cayman GTS 4.0 (2021)

img

Porsche Cayenne Turbo S E-Hybrid


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2020 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Firmenwachstum

JobRad stellt sich an der Spitze neu auf

Die Geschäftsleitung des Dienstradanbieters bilden ab sofort Andrea Kurz und Matthias Wegner gemeinsam mit Gesellschafter Holger Tumat. Gründer Ulrich Prediger kümmert...


img
Handwerksbetriebe

Scheuer bekräftigt Förderaufruf für E-Autos

Ab sofort können sich Handwerksbetriebe die Umstellung ihrer Fuhrparks auf alternative Antriebe bezuschussen lassen. Die Mittel sollen noch bis zum Jahresende fließen.


img
Citroën e-Jumpy

Ab Herbst beim Kunden

Der PSA-Konzern bringt seine elektrischen Transporter in Stellung. Jetzt gibt es die Preise für den Citroën e-Jumpy.


img
Fahrbericht Toyota Yaris (2020)

Ein feines Stück Technik

Mehr als zwei Jahrzehnte ist der Toyota Yaris bereits erfolgreich unterwegs. Nun startet die vierte Generation des kleinen Japaners. Diese fällt ähnlich kurz, aber...


img
Erprobungsfahrt Porsche Panamera

Spagat im Smoking

Porsche schärft die Talente des Panamera. Wenn der Gran Turismo im Herbst sein Facelift bekommt, dann wird er sportlicher und komfortabler zugleich. Und auch ohne...