suchen
Renault Twingo

Doppelkupplung für den City-Stau

1180px 664px
Der Renault Twingo ist ab sofort auch mit Sechsgang-Doppelkupplungsgetriebe lieferbar.
©

Im stockenden Innenstadtverkehr ist eine Automatik Gold wert. Renault bietet sie trotzdem fast schon ein wenig verschämt an.

Der Renault Twingo ist ab sofort auch mit Automatik zu haben. Für 12.260 Euro netto ist der Kleinstwagen in der 66 kW / 90 PS starken Variante mit einem Sechsgang-Doppelkupplungsgetriebe bestellbar, der Aufpreis gegenüber dem vergleichbaren Modell mit manueller Handschaltung beträgt rund 1.000 Euro netto. Der Kraftstoffverbrauch erhöht sich um 0,5 auf 4,8 Liter. Erhältlich ist die Automatik lediglich für den Twingo in der höchsten Ausstattungsstufe "Luxe". Sie bietet unter anderem Klimaanlage, 15-Zoll-Alufelgen und Lederlenkrad.

Renault profitiert bei dem Getriebe von der Kooperation mit Smart. Die relativ aufwendige Doppelkupplung ist für die Daimler-Tochter ungleich wichtiger als für die Franzosen – vor allem aufgrund der Nachfrage aus den Automatik-Märkten China und USA. Renault hatte sich beim letzten, komplett selbst entwickelten Twingo mit einem vergleichsweise simplen und günstigen automatisierten Schaltgetriebe begnügt. Auch der letzte Smart hatte eine ähnliche Technik, musste aufgrund der bauartbedingt unkomfortablen Schaltvorgänge jedoch viel Kritik einstecken. (sp-x)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Kleinstwagen:

Modellplaner



Fotos & Videos zum Thema Kleinstwagen

img

Airbag-Trends

img

Kia Picanto (2021)

img

Fiat 500 Limousine "La Prima" (2021)

img

ADAC Pannenstatistik 2020

img

Microlino 2.0

img

Fiat 500 Carbio "la Prima" (2021)


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2020 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
German Renewables Award 2020

GP Joule unter den Preisträgern

"eFarm" gilt als bislang größtes grünes Wasserstoff-Mobilitätsprojekt in Deutschland. Jetzt wurden die Initiatoren für ihr Engagement ausgzeichnet.


img
Unfallstatistik

Mehr Verkehrstote im Juli

Der Corona-Lockdown hat die Zahl der Verkehrstoten schrumpfen lassen. Im Juli gab es allerdings wieder ein Plus.  


img
ID.4

VWs Crossover-Stromer

Kurz nach dem ID.3 surrt der ID.4 in die Flotten. Das Crossover-Mitglied der Stromerfamilie bietet vor allem Platz, Reichweite und wirkliche Neuerungen an virtuellen...


img
BMW M3/M4

Doppelte Nüstern

Der neue BMW M3 ist dem M4 wie aus dem Gesicht geschnitten. Beide Hochleistungsmodelle haben aber noch mehr gemein als die supergroße Niere.


img
Vorfahrt im Parkhaus

Rechts vor links? Oder nicht?

Auf Parkplätzen und in Parkhäusern kann die Rechts-vor-links-Regel gelten. Muss sie aber nicht. Autofahrer müssen genau hinschauen.