suchen
Ssangyong Korando

Neuauflage in Genf

1180px 664px
Die Preise dürften bei rund 20.000 Euro starten.
©

Der aktuelle Ssangyong Korando bietet viel Platz und Traktion fürs Geld. Auch die neue Generation setzt auf die klassischen Tugenden.

Der koreanische Autohersteller Ssangyong legt sein Kompakt-SUV Korando neu auf. Die Premiere der vierten Generation findet auf dem Genfer Salon (7. bis 17. März) statt, auf den Markt dürfte der Tiguan-Konkurrent in der zweiten Jahreshälfte kommen. Mit technischen Details ist der Hersteller noch zurückhaltend, verspricht aber eine besonders hohe Kopffreiheit sowie einen im Klassenvergleich geräumigen Fond. Allradantrieb dürfte zumindest optional zu haben sein. Preislich wird sich der Koreaner wohl wieder am unteren Ende des Segments ansiedeln und bei etwa 16.800 Euro netto starten. (SP-X)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Ssangyong:





Fotos & Videos zum Thema Ssangyong

img

Ssangyong Korando (2020)

img

Vorschau Autosalon Genf 2019

img

Ssangyong Musso

img

Ssangyong Rexton (2018)

img

Ssangyong Korando Facelift

img

Genfer Automobilsalon 2017 - Teil 3


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2019 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
VW-Finanzsparte und NABU

Neues E-Mobilitätsprogramm für Flottenkunden

Volkswagen Financial Services und der Naturschutzbund Deutschland haben mit dem Label "Blaue Flotte" ein E-Mobilitätsprogramm für Flottenkunden ins Leben gerufen,...


img
Autoflotte Fuhrpark-Tag 2019

"Sofort praktizierter Umweltschutz"

Innovative Konzepte und Ideen für die Unternehmensmobilität verspricht ein neuer Fachkongress in Bad Nauheim. Ein Impuls-Statement von Referent Thomas Wöber.


img
Umfrage zu Dooring-Unfällen

Viele Autofahrer öffnen unaufmerksam

Wer gedankenlos die Autotür zum Aussteigen öffnet, gefährdet damit Radfahrer. Nicht allen Autoinsassen scheint das stets präsent zu sein.


img
Minister will Mobilitätsbündnis

Harte Kritik an Scheuer wegen Maut-Pleite

Der Verkehrsminister steht wegen des Debakels bei der Pkw-Maut unter Druck. Im Bundestag verliert er bei der Debatte über den Verkehrsetat kein Wort darüber - die...


img
Neue Daten

UBA pocht auf Diesel-Nachrüstungen

Dem Umweltbundesamt liegen neue Daten zu Euro-5-Fahrzeugen und deren Ausstoß von Stickstoffoxidemissionen im Realbetrieb vor. Diese sind höher als bisher angenommen....