suchen
Ssangyong Korando

Neuauflage in Genf

1180px 664px
Die Preise dürften bei rund 20.000 Euro starten.
©

Der aktuelle Ssangyong Korando bietet viel Platz und Traktion fürs Geld. Auch die neue Generation setzt auf die klassischen Tugenden.

Der koreanische Autohersteller Ssangyong legt sein Kompakt-SUV Korando neu auf. Die Premiere der vierten Generation findet auf dem Genfer Salon (7. bis 17. März) statt, auf den Markt dürfte der Tiguan-Konkurrent in der zweiten Jahreshälfte kommen. Mit technischen Details ist der Hersteller noch zurückhaltend, verspricht aber eine besonders hohe Kopffreiheit sowie einen im Klassenvergleich geräumigen Fond. Allradantrieb dürfte zumindest optional zu haben sein. Preislich wird sich der Koreaner wohl wieder am unteren Ende des Segments ansiedeln und bei etwa 16.800 Euro netto starten. (SP-X)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Ssangyong:





Fotos & Videos zum Thema Ssangyong

img

Ssangyong Korando (2020)

img

Vorschau Autosalon Genf 2019

img

Ssangyong Musso

img

Ssangyong Rexton (2018)

img

Ssangyong Korando Facelift

img

Genfer Automobilsalon 2017 - Teil 3


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2019 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Gaffer

Länder wollen härtere Strafen

Es ist eine makabre Jagd nach dem schrecklichsten Bild. Wer Fotos von toten Unfallopfern macht, kann derzeit oft nicht bestraft werden. Die Länder machen Druck auf...


img
E-Tretroller

Bundesrat stimmt für Zulassung

In einigen internationalen Metropolen sind die kleinen Flitzer mit Elektromotor schon unterwegs. Bald soll es auch in deutschen Städten so weit sein. Die Länder...


img
Studie

Tankstellen könnten sich zu Umsteigeplätzen entwickeln

Einmal volltanken und noch etwas im Shop einkaufen - so nutzen viele Autofahrer die Tankstelle. Das könnte sich in den nächsten 20 Jahren wandeln - das legt zumindest...


img
Honda e

Kurz und knackig

Den passenden Namen zu finden, kostet viel Mühe, gerade in der Autobranche. Man kann es sich aber auch einfach machen – so wie Honda bei seinem kleinen Elektroauto.


img
AFB

Fahraktiver Verbandsevent

In der vergangenen Woche konnten die AFB-Mitglieder im Rahmen ihres turnusmäßigen Treffens zehn neue Opel-Modelle auf Herz und Nieren testen.