suchen
Suzuki Swift

Mit mehr Assistenten ins neue Modelljahr

1180px 664px
Der überarbeitete Swift fährt nun unter anderem mit einem neuen Kühlergrill vor.
©

Suzuki hat den Kleinwagen Swift aufgefrischt. Es gibt zumindest für die höheren Ausstattungslinien mehr Sicherheit. Nicht überraschend hat der Kleine auch an anderer Stelle zugelegt.

Suzuki spendiert dem Swift ein Update. Der Kleinwagen fährt nun unter anderem mit einem neuen Kühlergrill vor. Für die höchste Ausstattungslinie "Comfort +" gibt es im Innenraum silberfarbene Applikationen, außerdem stehen hier neue 16-Zoll-Alus zur Wahl. Ab dem mittleren Komfortniveau gehören nun Verkehrszeichenerkennung, Toter Winkel-Warner sowie Spurhalter-Helfer zum Serienumfang.

Für den Vortrieb des 3,85 Meter langen Kleinwagens sorgt der überarbeitete 1,2-Liter-Vierzylinder mit 61 kW / 83 PS. Dieser verfügt über ein Mildhybridsystem und soll sich mit Verbrauchswerten zwischen 3,9 und 4,2 Liter begnügen. Die Kraftübertragung erfolgt standardmäßig über ein manuelles Fünfganggetriebe, als Option kann ein stufenloses CVT geordert werden. Außerdem kann der Swift mit Allrad bestellt werden.

Die Preisliste startet nun ab 13.990 Euro netto ("Club"), zuvor kostete der Kleinwagen ab 13.168 Euro (ohne 19 Prozent MwSt.). Die Version mit Allrad ist nun in Verbindung mit dem mittleren Niveau ab rund 16.380 Euro netto zu haben. (SP-X)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Kleinwagen:

Modellplaner



Fotos & Videos zum Thema Kleinwagen

img

Fahrbericht Mercedes GLB 220d

img

Markenausblick Toyota

img

Toyota Yaris (2020) - Fahrbericht

img

Hyundai i20 (2021) - Fahrbericht

img

Kia Rio (2021)

img

Opel Corsa-e GS-Line


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2020 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Weltpremiere des neuen Mokka

"Wir haben Opel quasi neu erfunden"

Der neue Mokka ist für Opel vielleicht das wichtigste Modell der nächsten Jahre, setzen die Kunden in allen Klassen doch immer stärker auf leicht erhöhte Versionen....


img
Servicenetz

Euromaster weiter auf Wachstumskurs

Die Michelin-Tochter begrüßt drei neue Franchise-Betriebe in ihrem Servicenetzwerk. Hinzu kommt die Vertragsverlängerung eines langjährigen Partners.


img
Allianz-Forum

Wachsende Gefahr großer Auto-Hacks

Durch die zunehmende Digitalisierung könnten Fahrzeuge immer öfters ins Visier von Hackern geraten, prognostizieren Experten beim alljährlichen Autoforum des Versicherers...


img
ADAC-Winterreifentest 2020

Überwiegend empfehlenswert

Welche Winterreifen sollen es sein? Der ADAC hat 28 Kältespezialisten für die neue Saison unter die Lupe genommen. Nur zwei Testkandidaten fallen durch.


img
Suzuki Jimny als Nutzfahrzeug

Raum statt Rückbank

Der Suzuki Jimny ist handlich und kletterfähig. Künftig gibt es ihn nicht mehr nur als Pkw.