suchen
Tankkarte

Hoyercard.Europe mit neuen Funktionen

1180px 664px
Die Tank- und Servicekarte Hoyercard.Europe wird an mehr als 1.000 Stationen in Deutschland und den europäischen Nachbarländern zum bargeldlosen Tanken zu festen Konditionen akzeptiert.
©

Karteninhaber können mit der Full-Service-Card nicht nur die Kraftstoffrechnung begleichen, sondern auch den Maut- und Rückerstattungsservice sowie den Pannen- und Mobilitätsservice nutzen.

Hoyer hat die Hoyercard.Europe in einem neuen Design aufgelegt und um eine Vielzahl von Funktionen erweitert. Wer mit der Hoyercard.Europe unterwegs ist, kann sich nicht nur über günstige Spritpreise an den Hoyer-Tankstellen und zusätzlich über kostenlose Parkplätze, Duschen und Handtuch-Service an den Hoyer-Autohöfen freuen, er kann jetzt außerdem aus einem Pool an Zusatzleistungen die individuell passenden auswählen, heißt es in einer Pressemitteilung.

Der Hoyer-Maut-Service soll den Kunden nicht nur Verwaltungsaufwand sparen, sondern mit seinen frei wählbaren Abrechnungszyklen mehr Spielraum und Flexibilität in der Liquiditätsplanung ermöglichen. Wer seine Fahrer im Ausland einsetzt, kann die für dort anfallende Kosten entstehende Mehrwertsteuer zurückbekommen. Dabei übernimmt das Hoyer-Team die Abwicklung der quartalsweisen Rückerstattung oder Nettofakturierung. Im Fall einer Panne genügt ein Anruf beim Hoyer-Pannenservice. Wer den Pannenservice bucht, kann bis zu 1.500 Euro an Service-Kosten über die Hoyercard.Europe abrechnen.

Außerdem wurde der Hoyer-Mobilitätsservice ins Leben gerufen, mit dem sich der Kunde optional die anfallende pauschale Einsatzgebühr und in unterschiedlich zubuchbaren Paketen die Kosten für den Reifenwechsel oder das Abschleppen spart. Mit dem Diesel-Inspektor können Kraftstoffverbräuche in der Flotte fahrzeugbezogen überwacht werden. So können effektiv verbrauchssenkende Maßnahmen geplant und Unstimmigkeiten aufgedeckt werden, verspricht das Unternehmen. (ab)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Tankkarte:






Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2021 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Sixt Leasing

Startschuss für Flottenkunden-App

Von den Vertragsdaten über Schadenmeldungen bis hin zur Werkstattsuche: Die neue Sixt Leasing-App soll Dienstwagenfahrern das Leben leichter machen.


img
Emissionsvorgaben

Neuwagen stoßen deutlich weniger CO2 aus

Die verschärften CO2-Vorgaben zeigen Wirkung: Die Autohersteller haben ihren CO2-Ausstoß hierzulande im vergangenen Jahr merklich reduziert.


img
Versicherer

E-Autos nur in Ausnahmen an normalen Steckdosen laden

Übliche Schutzkontaktsteckdosen sind nicht für eine höhere Dauerbelastung, wie beim Laden von Elektroautos, ausgelegt. Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft...


img
Citroën e-Berlingo

Der Dritte im elektrischen Bunde

Auch der elektrische Citroën Berlingo nutzt die bekannte Technik des PSA-Konzern. Bis er auf den Markt kommt, dauert es aber noch ein wenig.


img
E-Autos

Aufgestockte Förderprämie sorgt für Rekordzahlen

Mit mehr als 650 Millionen Euro hat der Staat im vergangenen Jahr den Kauf von Elektroautos subventioniert. Richtigen Schwung brachte aber erst die Aufstockung der...